Uerscheli-Schuttfächer

Zurück zu Molasse Schüttungen

Darstellung und Status

Farbe CMYK
N/A
Farbe RGB
R: 226 G: 228 B: 230
Rang
Schüttung
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
lokaler Begriff (informell)

Nomenklatur

Deutsch
Uerscheli-Schuttfächer
Herkunft des Namens

Bauernhof Uerscheli, SE Schangnau (BE)

Historische Varianten
Uerscheli Schuttfächer (Schlunegger 1995 S. 22 und Fig. 2.4)

Hierarchie und Abfolge

Untergeordnete Einheiten

Alter

Alter Top
  • frühes Chattien

Alter Basis
  • frühes Chattien

  • Uerscheli-Formation

    Name Origin

    Bauernhof Uerscheli, südöstlich von Schangnau (BE).

     

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Kurzbeschreibung

     

    Kreuzgeschichteter Grobsandstein mit geringmächtigen Siltsteinzwischenlagen (unten) und Wechsellagerung von polymikten Konglomeratbänken mit Tonstein-Siltstein, sowie einzelne Sandsteinbänke (oben).

     

    Age
    frühes Chattien
    • Uerscheli-Nagelfluh

      Name Origin

      Uerscheli, südöstlich von Schangnau (BE)

       

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)
      Kurzbeschreibung

       

      Abfolge im oberen Teil der Uerscheli-Formation (USM-I der Beichlen-Farneren-Schuppe) bestehend aus Konglomeratbänken, die mit 5 - 10 m mächtigen Tonstein-Silsteinsequenzen mit vereinzelten Sandsteinbänken wechsellagern. Hoher Anteil an Kieselkalkgeröllen und enthält häufig helle, muskovitreiche Granitgerölle.

       

      Age
      frühes Chattien
    • Fossilhorizont Bumbach-1

      Name Origin

      Buembachgrabe (BE), 3,5 km WSW Schangnau

       

      Rang
      biostratigraphischer Horizont
      Status
      gültig
      Kurzbeschreibung

       

      Fossilhorizont im Uerscheli-Sandstein (oder an der Basis der Uerscheli-Nagelfluh, je nach Autor ; Beichlen-Farneren-Schuppe) mit eine Säugetierfauna des Frühen Chattiens (MP25).

       

      Age
      frühes Chattien
    • Uerscheli-Sandstein

      Name Origin

      Bauernhaus Uerscheli, südöstlich Schangnau (BE)

       

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)
      Kurzbeschreibung

       

      Abfolge von bis zu 5 m mächtigen, oft amalgamierten Bänken aus kreuzgeschichtetem Grobsandstein mit zwischengelagerten, geringmächtigen Siltsteinlagen im unteren Teil der Uerscheli-Formation (USM-I der Beichlen-Farneren-Schuppe).

       

      Age
      frühes Chattien
zum Anfang der Seite