Untere Belpbergschichten

Zurück zu Molasse Schüttungen

Darstellung und Status

Farbe CMYK
N/A
Farbe RGB
R: 125 G: 125 B: 125
Rang
lithostratigraphische Einheit
Gebrauch
Element ist nicht in Gebrauch
Status
inkorrekter Begriff (nicht mehr verwendet)

Nomenklatur

Deutsch
Untere Belpbergschichten
Français
Couches inférieures du Belpberg
Italiano
Strati inferiori del Belpberg
English
Lower Belpberg Beds
Historische Varianten
Horizont 1 = Stratigraphisch tiefere Schichten (Rutsch 1928), Blaugraue schiefrige MergeI und Mergelsandsteine (Rutsch 1933).
Nomenklatorische Bemerkungen
inkl. Quarzitnagelfluh (Rutsch 1926) / Ulmiznagelfluh (Rutsch 1933)

Beschreibung

Beschreibung

Geröllpetrographie: 55% Kristallin (Granit, Porphyr, Grüngesteine), 45% Sediment (bis 40% weisser Quarzit)

„Unterer Teil der Belpberg-Schichten: Dieser Abschnitt besteht zur Hauptsache aus bankig-plattigen Sandsteinen, siltigen Sandsteinen, Mergelsandsteinen und mehr oder weniger sandi­gen und tonigen Mergeln sowie untergeordneten Nagelfluhhorizonten. Die Mergel sind je nach Verwitterungsgrad blaugrau oder gelbgrau gefärbt. Sie sind in frisch ausgespülten To­beln gut, im bewachsenen Gelände jedoch nur schwer zu erkennen. Lokal finden sich bräunliche Lagen und Linsen mit kohligem Material sowie schlecht erhaltene Stein­kerne von Muscheln. Bei diesen Ablagerungen handelt es sich um Brackwasserbildungen (Rutsch 1967).

Mächtigkeit
Über 150 m (Rutsch 1928).

Hierarchie und Abfolge

Alter

Alter Top
  • Burdigalien

Alter Basis
  • Burdigalien

Paläogeografie und Tektonik

  • OMM-II
  • Molasse
Paläogeografie
Nordalpines Vorlandbecken
Herkunftstyp
  • sedimentär
  • Utzigen-Muschelsandstein

    Name Origin

    Utzigen (BE), Vechingen

    Rang
    lithostratigraphische Bank
    Status
    unbekannter Status
    Kurzbeschreibung

     

    Horizont aus fossilreichem Muschelsandstein und Mergel innerhalb der Belpberg-Schichten, der gegen Südwesten seine Fortsetzung in einer polymikten Nagelfluh (Ulmiz-Nagelfluh) findet, bzw. faziell in diese übergeht.

     

    Age
    Burdigalien
  • Ulmiz-Quarzitnagelfluh

    Name Origin

    Ulmiz (BE), Köniz

    Rang
    lithostratigraphisches Member (Subformation)
    Status
    unbekannter Status
    Kurzbeschreibung

     

    Über weite Strecken durchgehend verfolgbarer Quarzitnagelfluhhorizont, der rund 100 - 130 m über der Basis der Belpberg-Schichten liegt und u.a. Gangquarz-, Quarzit- sowie Hornsteingerölle enthält. Meist führt diese Quarzitnagelfluh weniger als 10% Kalk- und Sandsteingerölle. Lateral findet sie ihre Fortsetzung in einem Fossilien-führenden Muschelsandstein (Utzigen-Schichten), bzw. geht faziell in diesen über.

     

    Age
    Burdigalien
zum Anfang der Seite