Obere Kronberg-Serie

Zurück zu Molasse Schüttungen

Darstellung und Status

Farbe CMYK
(0%,0%,0%,100%)
Rang
lithostratigraphische Einheit
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)

Nomenklatur

Deutsch
Obere Kronberg-Serie
English
Upper Kronberg Series
Historische Varianten
Obere Kronberg-Serie (Frei 1979)

Beschreibung

Mächtigkeit
Ca. 900 m (Frei 1979)

Hierarchie und Abfolge

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
Nordalpines Vorlandbecken
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
  • Pfingstboden-Schichten

    Name Origin

    Pfingsboden (SG)

     

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    informeller Begriff
    Kurzbeschreibung

     

    Bunte Nagelfluh-Abfolge (mit rotem Bindemittel und Ophiolithgeröllen) im Dach der Kronberg-Schüttung.

     

    Age
    Aquitanien
  • Hochfläschli-Schichten

    Name Origin

    Hochfläschli = Hochfläschen (AR)

     

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    informeller Begriff
    Kurzbeschreibung

     

    Abfolge der Kronberg-Schüttung bestehend aus 10 - 12 Nagelfluh-Komplexen, welche bis über 30 m mächtig ist. Die Nagelfluh (mit rotem Bindemittel und Ophiolithgeröllen) hat wenige Mergel zwischengelagert.

     

    Age
    Aquitanien
zum Anfang der Seite