Grobsandstufe

Zurück zu Molasse Schüttungen

Darstellung und Status

Farbe CMYK
(0%,0%,0%,100%)
Rang
lithostratigraphische Einheit
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)

Nomenklatur

Deutsch
Grobsandstufe
Herkunft des Namens
Grobsandige bis feinkonglomeratische Zusammensetzung.
Historische Varianten
A-Grenze (Lemcke et al. 1953), Grobsandstufe (Schreiner 1989, Giersch 2004, Zaugg et al. 2008)

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
Untergrenze
Durch die Basis der ersten Konglomeratlage der Hörnli-Schüttung definiert. Diese Groblagen können lateral auskeilen und in Knauersandstein übergehen.

Geografie

Geographische Verbreitung
Schiener Berg (TG)
Point of interest
  • Worbelberg
    Merkmale des Ortes
    • typische Fazies
    Koordinaten
    • (2712700 / 1284340)
    Notizen
    • Zaugg et al. 2008
  • Bitzefelsen
    Merkmale des Ortes
    • typische Fazies
    Koordinaten
    • (2712290 / 1282560)
    Notizen
    • Zaugg et al. 2008
  • Breitloh, W Schienen
    Merkmale des Ortes
    • typische Fazies
    Koordinaten
    • (2708920 / 1283270)
    Notizen
    • Zaugg et al. 2008
zum Anfang der Seite