Fossilhorizont Sagentobel

Zurück zu Molasse Schüttungen

Darstellung und Status

Farbe CMYK
N/A
Farbe RGB
R: 245 G: 255 B: 245
Rang
biostratigraphischer Horizont
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
Diskussion des Status

Nomenklatur

Deutsch
Fossilhorizont Sagentobel
Français
Horizon fossile du Sagentobel
Italiano
Orizzonte fossile del Sagentobel
English
Fossil horizon of Sagentobel
Herkunft des Namens

Sagentobel (ZH)

Historische Varianten
Sagentobel (Pavoni 1957, Büchi 1960), Säugerfundstelle Sagentobel (Habicht 1987)

Beschreibung

Beschreibung
Der Fossilhorizont tritt 9 - 12 m unter dem Doldertobel-Süsswasserkalk (Habicht 1987) in den Zürich-Schichten vor, jedoch 30 m über der Basis der Konglomeratstufe.

Alter

Alter Top
  • Langhien

Alter Basis
  • Langhien

Datierungsmethode
Kleinsäuger: «Tortonien» (Pavoni 1957, Büchi 1960).

Paläogeografie und Tektonik

  • OSM-II
Herkunftstyp
  • sedimentär
zum Anfang der Seite