Untere Tonschiefer (Quarten-Fm.)

Zurück zu Zentrales Helvetikum

Darstellung und Status

Farbe CMYK
(0%,0%,0%,100%)
Rang
lithostratigraphische Einheit
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)
Diskussion des Status

Nomenklatur

Deutsch
Untere Tonschiefer (Quarten-Fm.)
Français
Untere Tonschiefer (Fm. de Quarten)
Italiano
Untere Tonschiefer (Fm. di Quarten)
English
Untere Tonschiefer (Quarten Fm.)
Historische Varianten
Untere Tonschiefer (Brunnschweiler 1948, Rutsch et al. 1966, Frey 1968)

Beschreibung

Mächtigkeit
Die Mächtigkeit nimmt in den Glarner Alpen von N nach S ab.

Hierarchie und Abfolge

Geografie

Typusregion
Glarner Alpen (GL)
Typlokalität
  • Osthang des Schwarzstöckli (GL)
    Merkmale des Ortes
    • typische Fazies
    Zugänglichkeit des Ortes
    • Grat
    Koordinaten
    • (2728900 / 1211300)
    Notizen
    • Trümpy in: Rutsch 1966, basierend auf Brunnschweiler 1948 Tafel 1 Profil 33

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
Proximal NHS (N-Helv.) , Central Helvetic Domain
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
zum Anfang der Seite