Oberer Teil der Schrattenkalk-Formation

Zurück zu Zentrales Helvetikum

Darstellung und Status

Index
c5o
Farbe CMYK
(31%,0%,13%,24%)
Farbe RGB
R: 135 G: 195 B: 170
Rang
lithostratigraphisches Member (Subformation)
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)

Nomenklatur

Deutsch
Oberer Teil der Schrattenkalk-Formation
Français
Partie supérieure de la Formation du Schrattenkalk
Italiano
Parte superiore della Formazione del Schrattenkalk
English
Upper part of the Schrattenkalk Formation
Historische Varianten

Oberer Schrattenkalk (Paulcke 1906, Schindler 1959), Unteres Aptien = oberer Schrattenkalk (Furrer 1938), Upper Schrattenkalk Member (Bonvallet 2015)

Beschreibung

Beschreibung

Hellgrau anwitternder, massiger, bioklastreicher Kalk (Rudisten, Korallen, Gastropoden Muscheln und Mikrofauna).

Geomorphologie
Helle Felswand.

Komponenten

Fossilien
  • Rudisten
  • Korallen
  • Foraminiferen

Requienia, Orbitolina lenticularis

Alter

Alter Top
  • Frühes Aptien

Bermerkungen zu Top

Mitte des frühen Aptians

Alter Basis
  • Frühes Aptien

Bermerkungen zu Basis

Mitte des frühen Aptians 

Paläogeografie und Tektonik

  • “Mittlere Kreide”
  • Kreide des Helvetikums
Paläogeografie
North Tethyan Shelf (Helv.) :
marge continentale européenne
Herkunftstyp
  • sedimentär
Metamorphose
unmetamorph
zum Anfang der Seite