«Rote Echinodermenbrekzie»

Zurück zu Zentrales Helvetikum

Darstellung und Status

Farbe CMYK
N/A
Farbe RGB
R: 125 G: 125 B: 125
Rang
lithostratigraphische Bank
Gebrauch
Element ist nicht in Gebrauch
Status
inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)

Nomenklatur

Deutsch
«Rote Echinodermenbrekzie»
Français
«Rote Echinodermenbrekzie»
Italiano
«Rote Echinodermenbrekzie»
English
«Rote Echinodermenbrekzie»
Historische Varianten

Rote Echinodermenbreccie (Stauffer 1920, Dollfuss 1965, Tröhler 1966), Facies der roten Echinodermenbreccie = Rote Echinodermenbreccie (Schindler 1959)

Alter

Alter Top
  • frühes Bajocien

Alter Basis
  • spätes Aalénien

Datierungsmethode

Biostratigraphie: Ammoniten der Ludwigia concava- und Sonninia sowerbyi- Zone(Tröhler 1966).

Geografie

Geographische Verbreitung
Glarnerland, Glockhaus

Paläogeografie und Tektonik

  • Dogger
Paläogeografie
North Tethyan Shelf (Helv.) :
marge continentale européenne
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Herkunftstyp
  • sedimentär
Bildungsbedingungen

Flachmarine Ablagerung im offenmarinen Schelf (Flügel 1978, Schneider 1998).

zum Anfang der Seite