Gips der Gelbhorn-Decke

Zurück zu Tumpriv-Gruppe

Darstellung und Status

Index
ty
Farbe CMYK
(0%,28%,68%,2%)
Farbe RGB
R: 250 G: 220 B: 75
Rang
lithostratigraphisches Member (Subformation)
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff

Nomenklatur

Deutsch
Gips der Gelbhorn-Decke
Français
Gypse de la nappe du Gelbhorn
Italiano
Gesso della falda del Gelbhorn
English
Gypsum of the Gelbhorn nappe
Historische Varianten

Gips (Tumpriv-Gruppe) (Wyss & Wiederkehr 2017)

Beschreibung

Beschreibung

"Gips tritt, zu Linsen angehäuft, immer zusammen mit Rauhwacke auf. An der Oberfläche ist er durch die bizarren weissen Landschaften zu erkennen, auf denen sich wegen der starken Lösungsvorgänge keine Vegetation ansiedeln kann. Liegt Gips im Untergrund, so bilden sich an der Oberfläche Einsturztrichter, wie bei der Alp Neaza im Ostschams. Der Gips wird ebenfalls in das Carnien gestellt." [Rück 1995 S.11]

Komponenten

Mineralien
  • Gips

Alter

Alter Top
  • Carnien

Bermerkungen zu Top

Der Gips wird wie die polymikte Rauhwacke in das Carnien gestellt.

Alter Basis
  • Carnien

Bermerkungen zu Basis

Der Gips wird wie die polymikte Rauhwacke in das Carnien gestellt.

Paläogeografie und Tektonik

Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Herkunftstyp
  • sedimentär
zum Anfang der Seite