Gäbris-Nagelfluh

Zurück zu Kronberg-Gäbris-Schüttung

Darstellung und Status

Farbe CMYK
(0%,13%,17%,10%)
Farbe RGB
R: 230 G: 200 B: 190
Rang
lithostratigraphische Formation
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff

Nomenklatur

Deutsch
Gäbris-Nagelfluh
Français
Poudingue du Gäbris
Italiano
Conglomerato del Gäbris
English
Gäbris Conglomerate
Herkunft des Namens

Gipfel des Gäbris (AR)

Historische Varianten
Gäbris-Nagelfluh (Renz 1937, Habicht 1987), Gäbriszone s.str. = Zone der südfallenden Gäbrisnagelfluh (Habicht 1945a).

Beschreibung

Beschreibung

Kristallin-führende Nagelfluh und Sandsteine des äusseren Kronberg-Gäbris-Schuttfächers im Hangenden des «Appenzeller Granit».

Mächtigkeit
Über 1'500 m im Osten bis wenige hundert Meter am Necker (Habicht 1945a).

Alter

Alter Top
  • Aquitanien

Alter Basis
  • Aquitanien

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
Nordalpines Vorlandbecken
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Herkunftstyp
  • sedimentär
  • Gstaldenbach-Serie

    Name Origin

    Fluss Gstaldenbach (AR), zwischen Heiden und Thal (non: Staldenbach zwischen Teufen und St. Gallen)

     

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    informeller Begriff
  • Heiden-Serie

    Name Origin

    Heiden (AR)

     

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    informeller Begriff
  • Klusbach-Serie

    Name Origin

    Fluss Klusbach (AR)/(AI)

     

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    informeller Begriff
  • Eggen-Serie

    Name Origin

    Gipfel des Eggen (AI), Gde. Oberegg

     

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    informeller Begriff
  • Sulzbach-Serie

    Name Origin

    Sulzbach (AI)/(SG)

     

    Status
    informeller Begriff
    Kurzbeschreibung

     

    Tiefster Teil der «granitische Molasse» der Ostschweiz, bestehend aus Arkose- und Kalksandsteinen mit Kristallin führende Kalknagelfluhbänke der Gäbris-Schüttung.

     

    • Sulzbach-Nagelfluh

      Name Origin

      Sulzbach (AI)/(SG)

      Rang
      lithostratigraphische Bank
      Status
      informeller Begriff
      Kurzbeschreibung

       

      Kristallin führende Kalknagelfluh an der Basis der «Sulzbach-Serie».

       

zum Anfang der Seite