«Marbre bâtard» (des auteurs genevois)

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
c1
CMYK-Farbe
N/A
RGB-Farbe
R: 125 G: 125 B: 125
Rang
undefiniert
Gebrauch
Element ist nicht in Gebrauch
Status
obsoleter Begriff (nicht mehr verwendet)
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
Le «Marbre bâtard» des auteurs neuchâtelois correspond aux Fm. de Pierre-Châtel et de Vions actuelles, tandis que la Fm. de la Chambotte est absente vers le NE.

Nomenklatur

Deutsch
«Marbre bâtard»
Französisch
«Marbre bâtard» (des auteurs genevois)
Italienisch
«Marbre bâtard»
Englisch
«Marbre bâtard»
Herkunft des Namens
-
Historische Varianten
Marbre bâtard (Lagotala 1920)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
calcaire micritique et pelletaux, blanc, compact, à foraminifères
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
  • Kalkstein
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
-
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
-
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
Jura méridional et vaudois p. p.
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
  • sedimentäre
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Jura
  • Süddeutschland
  • Schwarzwald
Metamorphose
unmetamorph
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
  • Morales C., Gardin S., Schnyder, Spangenberg, Arnaud-Vanneau, Arnaud, Adatte T., Föllmi K. (2013): Berriasian and early Valanginian environmental change along a transect from the Jura Platform to the Vocontian Basin , Sedimentology 60, 36-63

Material und Varia

Anwendungen
-