• Känozoische Alpine Intrusiva Detailanzeige

    Herkunft des Namens
    -
    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Oligozän - frühes Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Biella, Traversella, Bergell, Adamello.
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Intrusione di Novate Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Novate (Italia), Lago di Mezzola

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Gangschwarmartiger, leukokrater Zweiglimmergranit (S-Typ), mit assoziierte Aplit- und Pegmatit-Dykes.
    Alter
    spätes Oligozän - frühes Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Val Mera tra Novate e Samolaco e nella bassa Val Codera.
    Typusregion
    Alpi Lombarde (Italia)
    Kommentar
    -
    • Granito di San Fedelino Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      San Fedelino (Italia), Campo Novate

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Grande filone granitico a due miche, grana media fino a medio-piccola, con numerosi piccole lenti o noduli di rocce ultramefiche.
      Alter
      spätes Oligozän - spätes Oligozän
      Mächtigkeit
      Lunghezza visibile di 1 km ed potenza media di 30-40 m (Callegari & Monese 1961).
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Alpi Lombarde (Italia)
      Kommentar
      -
  • Intrusione della Val Bregaglia Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    SO Val Bregaglia

    Rang
    lithostratigraphische Gruppe
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Tertiäre synorogene Granitoide (kalk-alkalisch).
    Alter
    Oligozän - Oligozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Grenzgebirge zwischen Bergell und Masino (Prov. Sondrio, N-Italien / Val Bregaglia, Kt. Graubünden): Bergell, Veltlin, Val Malenco.
    Typusregion
    Val Bregaglia (GR)
    Kommentar
    Früher als archaisch bis paläozoisch betrachtet. Erst seit Steinmann (1912) als alpine Intrusion anerkannt.
    • Aplite di Zocca Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Pizzo di Zocca (GR)/(Italia)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Filoni aplitici e pegmatitici.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Microgranito del Monte Rosso Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Granodiorite dell'Alpe Cameraccio Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Alpe Cameraccio (Italia)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Granodiorite massicco a grana fine, senza megacristalli.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • «Minestronite» Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      petrographische Fazies
      Status
      inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Brecce di gabbri, di serzzo e di rocce incassanti, cementate da ghiandone.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Granodiorite della Bregaglia («ghiandone») Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Granodioritischer Kern der Bergell-Intrusion.
      Alter
      frühes Oligozän - frühes Oligozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Granodiorite della Val Màsino Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Val Masino (Italia)

        Rang
        lithostratigraphische Subformation (lokale Bezeichnung)
        Status
        gültiger formeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Granodiorite con porfiroblasti di K-feldspato, talora orientati, da la parte centrale ed orientale del plutone della Val-Màsino-Bregaglia-Iorio.
        Alter
        frühes Oligozän - frühes Oligozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Melirolo-Augengneis Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Melirolo (TI), Val Morobbia

        Rang
        lithostratigraphische Subformation (lokale Bezeichnung)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Granodiorite ad orneblenda, con "occhi" di plagioclasio. Südliche Randfazies des Iorio-Tonalites.
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
    • Tonalite della Bregaglia («serizzo») Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Tonalitische (quarzdioritische) Hülle der Bergell-Intrusion, die von der Bergell-Granodiorit intrudiert und vergneist wurde.
      Alter
      frühes Oligozän - frühes Oligozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Quarzdiorite del Monte Bassetta Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Monte Bassetta (Italia)

        Rang
        lithostratigraphische Subformation (lokale Bezeichnung)
        Status
        gültiger formeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Diorite quarzosa epidotica, orientata, con passagi a tonaliti o gabbri al bordo meridionale e sud-orientale del plutone di Val Màsino-Bregaglia-Iorio.
        Alter
        frühes Oligozän - frühes Oligozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Granodiorite dell'Alpe Cameraccio Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Alpe Cameraccio (Italia)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Granodiorite massicco a grana fine, senza megacristalli.
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
      • Tonalite di Sòrico Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Sòrico (Italia)

        Rang
        lithostratigraphische Subformation (lokale Bezeichnung)
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Tonaliti e dioriti epidotiche, simili al serizzo, ma più laminate, con frequenti inclusi basici e di rocce incassanti.
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Jorio-Tonalit Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Passo di San Iorio (TI)

        Rang
        lithostratigraphische Subformation (lokale Bezeichnung)
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Von Giubiasco über den Passo di San lorio (Typuslokalität) - Sorico am Comersee nach Val Masino und zum Monte Disgrazia.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
  • Intrusione dell'Adamello Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Monte Adamello (Italia)

    Rang
    lithostratigraphische Gruppe
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    spätes Eozän - frühes Oligozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Tonalite di Valbona Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Cima di Valbona (Italia)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Dunkler, relativ feinkörniger Tonalit.
      Alter
      Oligozän - Oligozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -