Brekzienfazies der Röti-Formation

Zurück zu Sambuco-Decke

Darstellung und Status

Farbe CMYK
(0%,0%,0%,100%)
Rang
petrographische Fazies
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff

Nomenklatur

Deutsch
Brekzienfazies der Röti-Formation
Français
faciès bréchique de la Formation de la Röti
Historische Varianten

Knauerbrekzien

Hierarchie und Abfolge

Paläogeografie und Tektonik

  • Trias des Helvetikums
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Herkunftstyp
  • sedimentär
  • «Spitzmeilenbreccie»

    Name Origin

    Südfuss des Spitzmeilen (GL)/(SG), gegen den Schönbühlpass

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    inkorrekter Begriff (nicht mehr verwendet)
    Kurzbeschreibung

    Meist feinkörnige Dolomitbrekzie im oberen Teil der Röti-Formation.

  • Guscha-Kalk

    Name Origin

    NW-Flank des Guscha (GL) im Schilstal

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    lokaler Begriff (informell)
    Kurzbeschreibung
    Dunkelgrauer, gelbgrau anwitternder, grobspätiger, etwas dolomitischer Kalk im oberen Teil der Röti-Formation.
    Age
    Trias
zum Anfang der Seite