«(Prima) Zona Diorito-Kinzigitica»

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 250 G: 210 B: 210
Rang
Petrographie
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
«Zona Diorito-Kinzigitica»
Französisch
«Zona Diorito-Kinzigitica»
Italienisch
«(Prima) Zona Diorito-Kinzigitica»
Englisch
«Zona Diorito-Kinzigitica»
Herkunft des Namens
-
Historische Varianten
Kinzigite (Artini & Melzi 1900, Berger & Mercolli 2007), Roches kinzigitiques (Steck & Tièche 1976), Complesso Kinzigitico = Kinzigitic Complex, complesso kinzigitico (Dal Piaz et al. 1992a)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
Gneiss a biotite, granato e sillimanite
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Paläozoikum
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Proterozoikum
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
Adriatische :
southern continental margin / platform ,
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Ivrea-Verbano-Zone
Metamorphose
polyzyklisch
Metamorphosefazies
  • Granulit-Fazies
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-
  • Gneiss del Pizzo Leone Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Pizzo Leone (TI)

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Gneis des nördlichen Teils der Ivrea-Zone (retrograd überprägter Kinzigit/Stronalit, Chloritfazies).
    Alter
    -
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Marmo di Candoglia Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Candoglia (Italia), Valle d'Ossola

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    lokaler Begriff (informell)
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Marmo rosa del complesso kinzigitico della Zona Ivrea-Verbano.
    Alter
    -
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Bassa Val d'Ossola.
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -