Marmo di Candoglia

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
-
Rang
lithostratigraphische Einheit
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
lokaler Begriff (informell)
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
Candoglia-Marmor
Französisch
-
Italienisch
Marmo di Candoglia
Englisch
-
Herkunft des Namens

Candoglia (Italia), Valle d'Ossola

Historische Varianten
marmo rosa di Candoglia = marmo di Candoglia (Dal Piaz et al. 1992a)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
-
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
-
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
Bassa Val d'Ossola.
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Ivrea-Verbano-Zone
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
Dal Piaz Giorgio V. (coord.), Societa Geologica Italiana (1992): Le Alpi dal M. Bianco al Lago Maggiore - 13 Itinerari. , Guide Geologiche Regionali 3/1, 311 p.

p.96: [...] marmo rosa di Candoglia, coltivato dalle impervie paretti della bassa Val d'Ossola ad esculsivo uso della costruzione del Duomo di Milano ed ora dei suoi periodici restauri.
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-