Beringen-Eiszeit (Vorletzte Eiszeit)

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
N/A
RGB-Farbe
R: 200 G: 255 B: 255
Rang
Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
gültiger formeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
Diese Vorlandvergletscherung wurde bisher oft als grösste Eiszeit («Riss») angesprochen.

Nomenklatur

Deutsch
Beringen-Eiszeit (Vorletzte Eiszeit)
Französisch

Période glaciaire de Beringen (Avant-dernière Période glaciaire)

Italienisch
Periodo glaciale di Beringen (Penultimo Periodo glaciale)
Englisch
Beringen Glacial (Penultimate Glacial)
Herkunft des Namens

Entspricht eine maximale Frontlage der Rheinlobe des helvetischen Eisschilds bei Beringen (SH)

Historische Varianten
Grosse Eiszeit = Riss Eiszeit (Nussbaum 1921), Vorletzte Vergletscherung (Müller & Schlüchter 1997), Beringen-Eiszeit (Graf 2009, Bitterli et al. 2011)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
    -
Liegendes
Gränichen-Schotter
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Mittleres Pleistozän
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Mittleres Pleistozän
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
100'000-200'000 ans (Bichet & Campy 2008), MIS 6 = +/-150 ka BP (Keller & Krayss 2010)

Geografie

Paläogeografie
Äusserster Eisrand des Rheingletschers lag bei Beringen, derjenige des Reussgletschers in der Umgebung von Koblenz-Waldshut.
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Eiszeitstratigraphie
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
Graf Hansruedi (2009): Stratigraphie von Mittel- und Spätpleistozän in der Nordschweiz. , Beitr. Geol. Karte Schweiz (N.F.) 168, 198 S.
Neubearbeitung
Preusser Frank, Graf Hans Rudolf, Keller Oskar, Krayss Edgar, Schlüchter Christian (2011): Quaternary glaciation history of northern Switzerland. , E&G Quaternary Science Journal 60/2-3, 282-305

Material und Varia

Anwendungen
-
  • Langwiesen-Vergletscherung Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Langwiesen (ZH)

    Rang
    Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Letzte Vergletscherung der Vorletzte Eiszeit.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Langwiesen-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Langwiesen (ZH)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Später Wiedervorstoss der Beringen-Eiszeit.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Schaffhausen-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Schaffhausen (SH)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Sand und Schotter des Langwiesen-Vorstosses (später Wiedervorstoss der Gletscher der Beringen-Eiszeit) in der Rheinfall-Rinne.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        60 m (Preusser et al. 2011).
        Geografische Verbreitung
        Rheintal unterhalb von Rheinklingen über Gailingen, Büsingen und Schaffhausen (Rheinfall-Rinne).
        Typusregion
        Rheintal
        Kommentar
        -
    • Reuenthal-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Reuenthal (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      ... im untersten Aaretal.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Lupfig-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        Lupfig (AG), Birrfeld
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Schotter des Langwiesen-Vorstosses (später Wiedervorstoss der Gletscher der Beringen-Eiszeit) im westliche Birrfeld.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Westliches Birrfeld.
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Hard-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Hard (AG), SW Koblenz

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Schotter des Langwiesen-Vorstosses im untersten Aaretal.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        max.20m
        Geografische Verbreitung
        Unterstes Aaretal.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Surbtal-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluvialer Schotter (Beringen-Eiszeit).
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Surbtal
        Typusregion
        -
        Kommentar
        Reuenthal-Vorstoss
      • Surbtal-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Sedimente (Beringen-Eiszeit).
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        Reuenthal-Vorstoss
      • Surbtal-Lehm Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Seebodenlehm (Beringen-Eiszeit).
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        Reuenthal-Vorstoss
      • Schlatt-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
  • Löhningen–Engiwald-Vergletscherung Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Löhningen (SH), W Schaffhausen

    Rang
    Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Engiwald-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Engiwald = Ängiwaald (SH)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Hauptvorstoss der Vorletzte Eiszeit im Raum Schaffhausen.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Enge-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Enge = I der Ängi (SH)

        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Lokal verschwemmtes Material aus der jüngeren Deckenschotter, das beim Zerfall der Riss-II-Vereisung zwischen Breite-Terrasse (Schaffhausen) und dem östlichen Klettgau abgelagert worden sind.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        Im Gegensatz zu den Rinnenschotter im Klettgau und im Hochrhein-Gebiet führen die Enge-Schotter keine Hegau-Vulkanite (Hofmann 1981).
      • Lusbüel-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Lusbüel = Luusbüel (SH) im Neuhauserwald

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Diamiktische Sedimente und glazifluviatiler Schotter (Engiwald-Vorstoss der Beringen-Eiszeit), schlecht sortiert (silt-reich), kurzes fluviatiles Transport. Aufschüttung des Linthgletschers aus dem Glattal.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        Engiwald-Vorstoss
    • Rüfenach-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Rüfenach (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Reusstal-Sand Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Fluviatile Sande der Beckenfüllung des Rüfenach-Vorstosses.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal, zwischen Birrhard und Müllingen.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Reusstal-Lehm Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Beckensedimente des Rüfenach-Vorstosses im unteren Reusstal.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Vogelsang-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Vogelsang (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Beckensedimente des Rüfenach-Vorstosses im Aaretal bis Stilli.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Aaretal.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Fislisbach-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Fislisbach (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Randglazialer Schotter, sowie heterogene Beckensedimente, des Rüfenach-Vorstosses im unteren Reusstal.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal im Gebiet Oberrohrdorf – Fislisbach.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Rüfenach-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Rüfenach (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Schotter des Rüfenach-Vorstosses (Typus).
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Oberrohrdorf-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Oberrohrdorf (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Sedimente des Rüfenach-Vorstosses.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Rüfenach, Fislisbach-Oberrohrdorf-Widen.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        enthält mächtigen Paläoboden
    • Löhningen-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Löhningen (SH), W Schaffhausen

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Remigen-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Remigen (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Hausen-Lehm Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Hausen (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Beckensedimente (glazilakustrische Ablagerungen) des Remigen-Vorstosses.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Schlattboden-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Schlattboden = Schlattbode (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluvialer Schotter des Remigen-Vorstosses (oder der Hagenholz-Eiszeit) im unteren Aaretal bei Leibstadt.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        mind. 50m
        Geografische Verbreitung
        Unteres Aaretal bei Leibstadt.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Remigen-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Remigen (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Schotter des Remigen-Vorstosses (Typus).
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Ruckfeld-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Ruckfeld (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluvialer Schotter des Remigen-Vorstosses (oder der Hagenholz-Eiszeit) im unteren Aaretal bei Würenlingen.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        mind. 50m
        Geografische Verbreitung
        Unterstes Aaretal bei Würenlingen.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Hausen-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Hausen (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Sedimente des Remigen-Vorstosses im Hauser Tal.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Hauser Tal.
        Typusregion
        Hauser Tal (AG)
        Kommentar
        Remingen-Vorstoss
    • Schmerlet-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Schmerlet = Schmärlet (SH)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Fluviatilen und (glazi)lakustrischen Ablagerungen der Klettgau-Rinne (Löhningen- und Engiwald-Vorstösse der Beringen-Eiszeit), meist sandig und tonig-siltig.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Unterer Klettgau und Rheintal.
      Typusregion
      -
      Kommentar
      Engiwald-Vorstoss
  • Zeiningen-Vorstoss Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Zeiningen (AG)

    Rang
    glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Glazialvorstoss der Beringen-Eiszeit.
    Alter
    -
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Willburg-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Willburg (Deutschland)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Ritzhans-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Ritzhans (AG), Quartier NW Zeiningen

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Öflingen-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Öflingen (Deutschland)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Möhlinerfeld-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Möhlinerfeld (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Oberer glazifluviatiler Hochterrassenschotter des Möhlinerfeldes und des Rheintals (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eiszeit), mit alpinen Material, sowie Blöcke und Gerölle aus dem Schwarzwald (Wehragletscher; insb. in die basale Blocklage). Paläoboden im Dach.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Ganzer Möhlinerfeld.
      Typusregion
      Möhlinerfeld (AG)
      Kommentar
      -
      • Möhlinerfeld-Paläoboden

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Paläoboden im Dach des Möhlinerfeld-Schotter, der den Gondiswil-Interglazial darstellt.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Möhlinerfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Möhlinerfeld-Blocklage Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Möhlinerfeld (AG)
        Kommentar
        -
    • Schönegg-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Schönegg (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet ; nur in Bohrungen)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Birkenhof-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Birkenhof (AG), N Zeiningen

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eiszeit)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Zeiningen-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Zeiningen (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Jüngste glazigene Ablagerungen des Möhlinerfeldes (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eiszeit), die vollständig aus Schwarzwald-Material aufgebaut sind (Wehragletscher). Während der Letzte Eiszeit reichte das Eis weder von den Alpen noch vom Schwarzwald bis zum Möhlinerfeld.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Südöstlicher Möhlinerfeld, insb. in der Kiesgrube Bünten (AG).
        Typusregion
        Möhlinerfeld (AG)
        Kommentar
        -
  • Lusbüel-Formation Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Lusbüel = Luusbüel (SH) im Neuhauserwald

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Diamiktische Sedimente und glazifluviatiler Schotter (Engiwald-Vorstoss der Beringen-Eiszeit), schlecht sortiert (silt-reich), kurzes fluviatiles Transport. Aufschüttung des Linthgletschers aus dem Glattal.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    Engiwald-Vorstoss
  • Buechbrunnen-Schotter Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Hardau (SH), Schaffhausen

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Glazifluviatiler Rückzugschotter der Klettgau-Rinne, aus eine frühe Phase der Beringen-Vergletscherung (Löhningen-Vorstoss) stammend, mit charakteristischen Blockhorizonten.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    ca. 10 m
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Klettgau (SH)
    Kommentar
    -
  • Burghalden-Till Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Schulhaus Burghalden (AG) in Baden

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    Vorschlag
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Glazigene Rinnenfüllung der Vorletzte Eiszeit.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -