Niederterrasse

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
q4S
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 220 G: 230 B: 155
Rang
lithostratigraphische Gruppe
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
Die Bezeichnungen Niederterrasse, Hochterrase, Tiefere und Höhere Deckenschotter sind im weiteren Sinn aufzufassen. Sie haben implizit eine chronostratigraphische Konnotation. Ursprünglich bezeichnete den Begriff «Niederterrasse» das extramoränische Abschwemmungsprodukt der «Würmeiszeit».

Nomenklatur

Deutsch

Niederterrasse

Französisch

Niederterrasse (Basse Terrasse)

Italienisch

Niederterrasse (Terrassa Bassa)

Englisch

Niederterrasse (Lower Terrasse)

Herkunft des Namens

Tiefstes Terrassensystem.

Historische Varianten
Niederterrasse (Gutzwiller 1894 S. 517), Niederterrassenschotter (Gutzwiller 1894 und 1912), Jungmoräne und Niederterrasse (Nussbaum 1921), Jungeiszeitliche Schotter (Gerber 1941), Terrasse inférieure, Basse Terrasse
Nomenklatorischer Kommentar
Karte-RGB 235/240/200

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung

Mehrphasige Abfolge von glazifluviatilen, glazialen, fluviatilen und ganz besonders glazilakustrischen Sedimenten. Mächtige Becken- und Trogfüllungen von vorwiegend in die Hochterrassenakkumulationen eingetieften Talabschnitten.
Geröllpetrographisches Abbild der heutigen Einzugsgebiete, bzw. lokaler Aufarbeitung.

Geomorphologischer Ausdruck
In der Regel tiefstes morphologisches Element der heutigen Täler.
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Holozän
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Spätes Pleistozän
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
30-15 Ma (Preusser et al. 2007, Kock et al. 2009a/b).

Geografie

Paläogeografie
Extra und intra LGM. Südlich der Alpen (Mendrisiotto) nur LGM-Teil.
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
  • sedimentäre
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Quartär :
Quaternary Deposits
  • Lockergesteine
  • Niederterrasse
  • Hochterrasse
  • Deckenschotter
  • Tiefere Deckenschotter
  • Höhere Deckenschotter
  • Eiszeitstratigraphie
  • Pliozän
Metamorphose
unmetamorph
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-
Schema zur lithostratigraphischen Abgrenzung und Gliederung der Niederterrasse.
Schema zur lithostratigraphischen Abgrenzung und Gliederung der Niederterrasse.
Pyramides d'Euseigne
Pyramides d'Euseigne
  • Birrfeld-Eiszeit (Letzte Eiszeit) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Birrfeld (AG)

    Rang
    Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Letzte Eiszeit in der Schweiz.
    Alter
    Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • LGM-Rückzug Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      Eiszeitstratigraphie
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Spätes Pleistozän - Holozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Mellingen-Stadium Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Mellingen (AG)

        Rang
        glaziales Stadium (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Letztes Maximalstand (LGM) des Reussgletschers.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Tanklager-Formation

          Herkunft des Namens

          Tanklager im NW von Mellingen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Randglaziale Seeablagerungen des Mellingen-Vorstosses (Reussgletscher).
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal, Birrfeld.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Mellingen-Lehm Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Mellingen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          Vorschlag
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Seeablagerungen des Mellingen-Vorstosses (Reussgletscher).
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal, Birrfeld.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Mellingen-Till

          Herkunft des Namens

          Mellingen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazigene Sedimente des Mellingen-Vorstosses (Reussgletscher).
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          "Moränenwälle des Amphitheaters von Mellingen"
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Gruemet-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Hügel Gruemet (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          Vorschlag
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Schotter des Mellingen-Vorstosses (Reussgletscher).
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal, Birrfeld.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
      • Würenlos-Stadium Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Würenlos (AG)

        Rang
        glaziales Stadium (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        gültig
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Maximalstand des Linth-Rheingletschers während der Letzte Eiszeit im Furttal (Becken von Regensdorf, Niederhasli und Bachenbülach).
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Furttal (ZH)
        Kommentar
        -
        • Flüe-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          LGM-Rückzug
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Wettingen-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Wettingen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          (Birrfeld-Eiszeit)
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Birrfeld (AG)
          Kommentar
          Würenlos-Vorstoss
      • Killwangen-Stadium Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Killwangen (AG)

        Rang
        glaziales Stadium (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Letztes Maximalstand (LGM) des Linth-Rheingletschers während der Birrfeld-Eiszeit.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Linth-Rheingletscher
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Bick-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Bickacher (AG), Quartier SE Würenlos [non: Hügel Bick (AG) = Altberg-Moräne]

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          -
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
      • Graviers de la Basse Mentue Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        Vallée inférieure de la Mentue
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Série glacio-lacustre de niveaux graveleux emboîtés, formés lors du retrait du Glacier valaisan.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Vallée inférieure de la Mentue, entre La Tuilière/Oppens et La Mauguettaz.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Graviers inférieurs Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphisches Member
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Graviers et sables de caractère deltaïque (fluvio-lacustre, plutôt que glacio-lacustre).
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Vallée inférieure de la Mentue.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Sables de Pré Forna Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphisches Member
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Sables fins, uniformes, à peine stratifiés, avec galets et blocs isolés.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Graviers de la Tuilière Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphisches Member
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Dépôts glacio-lacustres constitués d'une succession stratifiée mais irrégulière de niveaux sableux continus, parfois un peu argileux, de lentilles de graviers et d'amas de blocs. Ondulations et déformations complexes liées à la fusion de glace morte enfouie sous les graviers.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          Environ 15 m (Aubert 1981).
          Geografische Verbreitung
          Vallée du Sauteruz, entre La Tuilière et Donneloye.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Graviers de Donneloye Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphisches Member
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Terrasse glacio-lacustre formée de gravier et de sable régulièrement stratifiés, avec des blocs hétérométriques.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Versants de la vallée inférieure de la Mentue entre Donneloye et Niédens.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Graviers supérieurs à 550 m Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphisches Member
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Dépôts fluvioglaciaires (terrasses de kame) avec matériel morainique lavé et remanié, associé à des graviers stratifiés, déposé en bordure du Glacier valaisan lors de son retrait.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          30-40 m à Bioley-Magnoux (Parriaux 1969)
          Geografische Verbreitung
          Versants E de la Mentue autour de Bioley-Magnoux et Donneloye (avec prolongement en profondeur vers l'E).
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
    • Last Glacial Maximum (LGM) Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Maximalphase der letzen Eiszeit, ca. zwischen 18'000 und 20'000 Jahren vor heute.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Die Schweiz während des letzteiszeitlichen Maximums (Landesgeologie - swisstopo 2009: 1:500 000 Karte).
      Die Schweiz während des letzteiszeitlichen Maximums (Landesgeologie - swisstopo 2009: 1:500 000 Karte).
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Birmenstorf-Vergletscherung Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Birmenstorf (AG)

        Rang
        Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Zweite LGM-Vorstossphase des Reuss-Gletschers. Gilt als Maximalstand im Typusgebiet, erreichte jedoch lokal eine kleinere Ausdehnung als bei der ersten Vorstossphase (Lindmühle-Vergletscherung).
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
        • Birmenstorf-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Birmenstorf (AG)

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          gültig
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokaler Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Birrfeld. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Vebreitung der Ablagerungen des Birmenstorf-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
          Vebreitung der Ablagerungen des Birmenstorf-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Birrfeld (AG)
          Kommentar
          Birmenstorf-Vorstoss
          • (Jüngere) Aaretal-Schotter

            Herkunft des Namens

            Unteres Aaretal (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Einheit
            Status
            lokaler Begriff (informell)
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazifluviatiler Niederterrassenschotter (inkl. Rückzugsphase) des unteren Aaretals.
            Alter
            Holozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Unteres Aaretal, insb. zwischen Gebenstorf und Leuggern.
            Typusregion
            Unteres Aaretal (AG)
            Kommentar
            -
          • Reusstal-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens
            -
            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            Vorschlag
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Reusstal.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Reusstal.
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Limmattal-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens
            -
            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            Vorschlag
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal, unterhalb von Baden.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Limmattal (unterhalb von Baden).
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Dättwil-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Dättwil (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            Vorschlag
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im Tal von Dättwil.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Bünztal-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Bünztal (AG)/(LU)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            Vorschlag
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Bünztal.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Bünztal.
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Oberhard-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Oberhardhalde (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Sedimente des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Reusstal, repräsentiert durch flache Moränen, typischerweise mit zahlreichen Erratiker aus Gesteinen des Aarmassivs (weisser, grobkörniger Aare-Granit, sowie helle Gneise und Schiefer).
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Unterer Reusstal.
            Typusregion
            Birrfeld (AG)
            Kommentar
            -
          • Othmarsingen-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Othmarsingen (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            Vorschlag
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Sedimente des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Bünztal.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Unteres Bünztal, Birrfeld.
            Typusregion
            Unteres Bünztal (AG)
            Kommentar
            -
          • Flüefeld-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens
            Flüefeld (AG), Würenlos
            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            lokaler Begriff (informell)
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal (= Wettingen-Vorstoss), oberhalb von Baden.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Limmattal oberhalb von Baden.
            Typusregion
            Birrfeld (AG)
            Kommentar
            -
          • Birr-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Birr (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazifluviatiler Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im Birrfeld und der Lindenstaldenzelg.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Westen und Osten des Birrfelds (AG), und Lindenstaldenzelg.
            Typusregion
            Birrfeld (AG)
            Kommentar
            -
          • Stadel-Vorstoss Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Stadel bei Niederglatt (ZH)

            Rang
            glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
            Status
            lokaler Begriff (informell)
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Endmoränen bei Sünikon (ZH).
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
            • Wehntal-Schotter Detailanzeige

              Herkunft des Namens
              -
              Rang
              lithostratigraphische Formation
              Status
              informeller Begriff
              Gültiger Name
              Kurzbeschreibung
              Glazifluviatiler Schotter der Niederterrasse (Stadel-Vorstoss). Material aus dem Einzugsgebiet des Linth-Rheingletschers.
              Alter
              Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
              Mächtigkeit
              -
              Geografische Verbreitung
              -
              Typusregion
              -
              Kommentar
              -
          • Wettingen-Vorstoss Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Wettingen (AG)

            Rang
            glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
            Status
            lokaler Begriff (informell)
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Lokales Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) im Limmattal.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            Birrfeld (AG)
            Kommentar
            -
            • Altberg-Till Detailanzeige

              Herkunft des Namens

              Altberg (ZH)

              Rang
              lithostratigraphische Formation
              Status
              informeller Begriff
              Gültiger Name
              Kurzbeschreibung
              Moräne des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal (= Wettingen-Vorstoss).
              Alter
              Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
              Mächtigkeit
              -
              Geografische Verbreitung
              Limmattal.
              Typusregion
              -
              Kommentar
              -
            • Flüefeld-Schotter Detailanzeige

              Herkunft des Namens
              Flüefeld (AG), Würenlos
              Rang
              lithostratigraphische Formation
              Status
              lokaler Begriff (informell)
              Gültiger Name
              Kurzbeschreibung
              Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal (= Wettingen-Vorstoss), oberhalb von Baden.
              Alter
              Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
              Mächtigkeit
              -
              Geografische Verbreitung
              Limmattal oberhalb von Baden.
              Typusregion
              Birrfeld (AG)
              Kommentar
              -
        • Seon-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Seon (AG)

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokaler Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Aabachtal.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Aabachtal (LU)
          Kommentar
          -
          • Berg-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens
            -
            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            -
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Bl. Aarau
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Fornholz-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Fornholz bei Seon (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Ablagerungen des Seon-Vorstosses im Seetal.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Bl. Aarau
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
        • Gontenschwil-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Gontenschwil (AG)

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          gültig
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokales Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Wynatal.
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Wynatal (LU/AG)
          Kommentar
          -
          • Gontenschwil-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Gontenschwil (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Ablagerungen des Gontenschwil-Vorstosses (Birmenstorf-Vergletscherung) im Wynatal.
            Alter
            -
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
        • Staffelbach-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Staffelbach (AG)

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          gültig
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokales Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Suhretal.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Suhretal (LU/AG)
          Kommentar
          -
          • Staffelbach-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Staffelbach (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            -
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Staffelbach-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Staffelbach (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Ablagerungen des Staffelbach-Vorstosses (Birmenstorf-Vergletscherung) im Suhretal.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
      • Lindmühle-Vergletscherung Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Lindmühle = Lindmüli (AG)

        Rang
        Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Erste LGM-Vorstossphase des Reuss-Gletschers.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
        Typusregion
        Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
        Kommentar
        Lokale Vorstösse dieser erste Vergletscherung des LGM erreichten eine grössere Ausdehnung als die eigentliche Hauptphase (Birmenstorf-Vergletscherung), so z.B. Kirchleerau-, Zetzwil- und Emmet-Vorstoss.
        • Lindmühle-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Lindmühle = Lindmüli (AG)

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokaler Vorstoss des Reuss-Gletschers (Linth-Walensee-Rhein-Reussgletschersystem) im unteren Reusstal während der erste LGM-Phase.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Verbreitung der Ablagerungen des Lindmühle-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
          Verbreitung der Ablagerungen des Lindmühle-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
          Typusregion
          Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
          Kommentar
          -
          • Rüsshalde-Formation Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Rüsshalde (AG) SSE Birrhard [oder irgendwelche andere "Rüsshalde" (= Reussufer) zwischen Mellingen/Stetten und Mülligen/Birmenstorf]

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            Vorschlag
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Beckensedimente des Lindmühle-Vorstosses.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
            Typusregion
            Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
            Kommentar
            -
          • Ämmert-Till

            Herkunft des Namens

            Kiesgrube Ämmert südlich Birmenstorf (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Sedimente (Melt-out Till ; Lindmühle-Vorstoss) des Reuss-Gletschers, die einen relativ engen, aber wahrscheinlichen tiefen Trog zwischen Mellingen und der Lindmühle erfüllen. Starke glazialtektonische Deformation, sowie zahlreiche Pakete verschleppter, eingewickelter und deformierter älterer Lockergesteine (u.a. fürhletzteiszeitlicher Mülligen-Schotter).
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Unteres Reusstal zwischen Mellingen und der Lindmühle (A1-Brücke).
            Typusregion
            Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
            Kommentar
            -
          • Ämmert-Schotter

            Herkunft des Namens

            Kiesgrube Ämmert südlich Birmenstorf (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazifluviatiler Schotter des Reuss-Gletschers (Lindmühle-Vorstoss).
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
            Typusregion
            Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
            Kommentar
            -
          • Otelfingen-Vorstoss Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Otelfingen (ZH)

            Rang
            glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
            Status
            gültig
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            -
            Alter
            -
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
            • Tägerhard-Schotter Detailanzeige

              Herkunft des Namens

              Kiesgrube Tägerhard = Tägernhard (AG), nördlich Killwangen

              Rang
              lithostratigraphische Formation
              Status
              lokaler Begriff (informell)
              Gültiger Name
              Kurzbeschreibung
              Sanderfeld des Killwangen-Stadiums (LGM) >< Schotter des Otelfingen-Vorstoss ?
              Alter
              Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
              Mächtigkeit
              -
              Geografische Verbreitung
              -
              Typusregion
              -
              Kommentar
              -
        • Emmet-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Kiesgrube bei Emmet (AG) nördlich Seon

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          gültig
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Aabachtal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Bl. Aarau
          Typusregion
          Aabachtal (LU)
          Kommentar
          -
          • Gündelmoos-Lehm Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Gündelmoos (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Randglaziale Seesedimente.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Bl. Aarau
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Igliste-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Iglisten (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            -
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Bl. Aarau
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Niderholz-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Niderholz nördlich Seon (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            -
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Bl. Aarau
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
        • Zetzwil-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Zetzwil (AG)

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          gültig
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Wynatal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Wynatal (LU/AG)
          Kommentar
          -
          • Zetzwil-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Zetzwil (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Ablagerungen des Zetzwil-Vorstosses (Lindmühle-Vergletscherung) im Wynatal.
            Alter
            Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
            • Zetzwil-Lehm

              Herkunft des Namens
              -
              Rang
              lithostratigraphische Einheit
              Status
              lokaler Begriff (informell)
              Gültiger Name
              Kurzbeschreibung
              Seebeckenfüllung aus feinkörnigem, tonig-siltigem Lehm.
              Alter
              -
              Mächtigkeit
              -
              Geografische Verbreitung
              -
              Typusregion
              -
              Kommentar
              -
        • Kirchleerau-Vorstoss Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Kirchleerau (AG)

          Rang
          glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
          Status
          gültig
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Suhretal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Suhretal (AG/LU)
          Kommentar
          -
          • Kirchleerau-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Kirchleerau (AG)

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            informeller Begriff
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Glazigene Ablagerungen des Kirchleerau-Vorstosses (Lindmühle-Vergletscherung) im Suhretal.
            Alter
            -
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            Suhretal (AG/LU)
            Kommentar
            -
    • Gossau-Interstadial Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Gossau (ZH)

      Rang
      Eiszeitstratigraphie
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Warme Phase innerhalb der Birrfeld-Eiszeit, gerade vor den LGM.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Gossau (ZH), Mörschwil (SG). Entspricht Profil Baumkirchen im Inntal.
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Gossau-Schieferkohle Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Gossau (ZH)

        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
    • Hombrechtikon-Vergletscherung (Frühletzteiszeitliche Vergletscherung) Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Hombrechtikon (ZH)

      Rang
      Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Erster Vorstoss der Birrfeld-Eiszeit der vor rund 100 ka das Zürcher Oberland erreichte.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • «Oberer Teil des Zell-Schotterkomplexes» Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Zeller Allmend (LU)

        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        inkorrekter Begriff (nicht mehr verwendet)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Homogen ausgebildeter, gut sortierter, schwach sandiger Kies mit Steinen, locker gelagert. Sandig-siltige Deckschicht (Löss oder Hochflutsediment?) im Dach.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Lutherntal, Zell, Warmisbachrinne, Langete-Tal, Huttwill
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • 2. frühletzteiszeitliches Vorstoss

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Mülligen-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        Mülligen (AG) südlich Birmenstorf
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Fluviatiler bis glazifluviatiler Sand und Schotter des Mülligen-Vorstosses (frühe Birrfeld-Eiszeit) im unteren Reusstal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal.
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • 1. frühletzteiszeitliches Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Hombrechtikon-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Hombrechtikon (ZH)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Gossau-Deltaschotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Sandgrueb, nordwestlich Gossau (ZH)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Deltaschotter der Hombrechtikon-Vergletscherung.
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -