Lindmühle-Vergletscherung

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 200 G: 255 B: 255
Rang
Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
Lokale Vorstösse dieser erste Vergletscherung des LGM erreichten eine grössere Ausdehnung als die eigentliche Hauptphase (Birmenstorf-Vergletscherung), so z.B. Kirchleerau-, Zetzwil- und Emmet-Vorstoss.

Nomenklatur

Deutsch
Lindmühle-Vergletscherung
Französisch
-
Italienisch
-
Englisch
Lindmühle Glaciation
Herkunft des Namens

Lindmühle = Lindmüli (AG)

Historische Varianten
-
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Spätes Pleistozän
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Spätes Pleistozän
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
Typusregion
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Niederterrasse
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-
  • Lindmühle-Vorstoss Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Lindmühle = Lindmüli (AG)

    Rang
    glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Lokaler Vorstoss des Reuss-Gletschers (Linth-Walensee-Rhein-Reussgletschersystem) im unteren Reusstal während der erste LGM-Phase.
    Alter
    Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Verbreitung der Ablagerungen des Lindmühle-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
    Verbreitung der Ablagerungen des Lindmühle-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
    Geografische Verbreitung
    Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
    Typusregion
    Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
    Kommentar
    -
    • Rüsshalde-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Rüsshalde (AG) SSE Birrhard [oder irgendwelche andere "Rüsshalde" (= Reussufer) zwischen Mellingen/Stetten und Mülligen/Birmenstorf]

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Beckensedimente des Lindmühle-Vorstosses.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
      Typusregion
      Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
      Kommentar
      -
    • Ämmert-Till

      Herkunft des Namens

      Kiesgrube Ämmert südlich Birmenstorf (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazigene Sedimente (Melt-out Till ; Lindmühle-Vorstoss) des Reuss-Gletschers, die einen relativ engen, aber wahrscheinlichen tiefen Trog zwischen Mellingen und der Lindmühle erfüllen. Starke glazialtektonische Deformation, sowie zahlreiche Pakete verschleppter, eingewickelter und deformierter älterer Lockergesteine (u.a. fürhletzteiszeitlicher Mülligen-Schotter).
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Unteres Reusstal zwischen Mellingen und der Lindmühle (A1-Brücke).
      Typusregion
      Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
      Kommentar
      -
    • Ämmert-Schotter

      Herkunft des Namens

      Kiesgrube Ämmert südlich Birmenstorf (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazifluviatiler Schotter des Reuss-Gletschers (Lindmühle-Vorstoss).
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
      Typusregion
      Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
      Kommentar
      -
    • Otelfingen-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Otelfingen (ZH)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Tägerhard-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Kiesgrube Tägerhard = Tägernhard (AG), nördlich Killwangen

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Sanderfeld des Killwangen-Stadiums (LGM) >< Schotter des Otelfingen-Vorstoss ?
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
  • Emmet-Vorstoss Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Kiesgrube bei Emmet (AG) nördlich Seon

    Rang
    glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültig
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Aabachtal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
    Alter
    Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Bl. Aarau
    Typusregion
    Aabachtal (LU)
    Kommentar
    -
    • Gündelmoos-Lehm Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Gündelmoos (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Randglaziale Seesedimente.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Bl. Aarau
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Igliste-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Iglisten (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Bl. Aarau
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Niderholz-Till Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Niderholz nördlich Seon (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Bl. Aarau
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
  • Zetzwil-Vorstoss Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Zetzwil (AG)

    Rang
    glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültig
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Wynatal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
    Alter
    -
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Wynatal (LU/AG)
    Kommentar
    -
    • Zetzwil-Till Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Zetzwil (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazigene Ablagerungen des Zetzwil-Vorstosses (Lindmühle-Vergletscherung) im Wynatal.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Zetzwil-Lehm

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Seebeckenfüllung aus feinkörnigem, tonig-siltigem Lehm.
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
  • Kirchleerau-Vorstoss Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Kirchleerau (AG)

    Rang
    glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültig
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Suhretal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
    Alter
    -
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Suhretal (AG/LU)
    Kommentar
    -
    • Kirchleerau-Till Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Kirchleerau (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazigene Ablagerungen des Kirchleerau-Vorstosses (Lindmühle-Vergletscherung) im Suhretal.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Suhretal (AG/LU)
      Kommentar
      -