Last Glacial Maximum (LGM)

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 175 G: 255 B: 255
Rang
Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
gültig
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
Letztes Glaziales Maximum (LGM)
Französisch

Dernier Maximum Glaciaire (LGM)

Italienisch

Ultimo Massimo Glaciale (LGM)

Englisch

Last Glacial Maximum (LGM)

Herkunft des Namens
-
Historische Varianten
Würm-Vergletscherung (Beck & Rutsch 1958), Hauptvereisung der Wurmeiszeit (Schindler 1959), Dernier maximum glaciaire, Würm-Hochglazial (Krayss & Keller 1982 und 1983), letztes Hochglazial = Würm-Maximum = Maximalstand (Keller & Krayss 2005), letzte Vollvergletscherung = Vollvergletscherung des Würm-Hochglazials (Gruber et al. 2010), Ultimo Massimo Glaciale (UMG/LGM) (Della Torre & Maggini 2015), letztes Gletschermaximum
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
Das LGM entspricht in der Kartierpraxis jener Gletscherausdehnung, die durch die frischeseten morphologischen Geländeformen im Alpenvorland räumlich erfasst werden kann. Diese Grenze markiert auch einen deutlichen Unterschied in der pedogenetischen Entwicklung mit beträchtlich grösseren Verwitterungstiefen und linear-erosiv übeprägten Hängen ausserhalb der LGM-Ausdehnung. Als die Höhe der Maximalen Eismächtigkeit in den Alpen gilt die Schliffgrenze (trimline).
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Spätes Pleistozän
Bermerkungen zu Top
Moins de 30'000 ans (Gossau, Zürichberg, Finsterhennen, Steinhof ; LGM-Karte).
Alter Basis
Spätes Pleistozän
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
In einem globalen paläoklimatischen Kontext ist nach einer Interpretation der Sauerstoffisotopenstratigraphie das letzte Kältemaximum zwischen 18'000 und 20'000 Jahren vor heute einzustufen. Vorhandene Datierungen und paläoglaziologische Modelle sprechen für die Gleichzeitigkeit des globalen Kältemaximums mit der am weitesten ausgedehnten globalen Eismasse.

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Eiszeitstratigraphie
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-
Die Schweiz während des letzteiszeitlichen Maximums (Landesgeologie - swisstopo 2009: 1:500 000 Karte).
Die Schweiz während des letzteiszeitlichen Maximums (Landesgeologie - swisstopo 2009: 1:500 000 Karte).
  • Birmenstorf-Vergletscherung Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Birmenstorf (AG)

    Rang
    Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Zweite LGM-Vorstossphase des Reuss-Gletschers. Gilt als Maximalstand im Typusgebiet, erreichte jedoch lokal eine kleinere Ausdehnung als bei der ersten Vorstossphase (Lindmühle-Vergletscherung).
    Alter
    Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Birrfeld (AG)
    Kommentar
    -
    • Birmenstorf-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Birmenstorf (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokaler Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Birrfeld. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Vebreitung der Ablagerungen des Birmenstorf-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
      Vebreitung der Ablagerungen des Birmenstorf-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Birrfeld (AG)
      Kommentar
      Birmenstorf-Vorstoss
      • (Jüngere) Aaretal-Schotter

        Herkunft des Namens

        Unteres Aaretal (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Niederterrassenschotter (inkl. Rückzugsphase) des unteren Aaretals.
        Alter
        Holozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Aaretal, insb. zwischen Gebenstorf und Leuggern.
        Typusregion
        Unteres Aaretal (AG)
        Kommentar
        -
      • Reusstal-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Reusstal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Reusstal.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Limmattal-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal, unterhalb von Baden.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Limmattal (unterhalb von Baden).
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Dättwil-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Dättwil (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im Tal von Dättwil.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Bünztal-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Bünztal (AG)/(LU)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Bünztal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Bünztal.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Oberhard-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Oberhardhalde (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Sedimente des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Reusstal, repräsentiert durch flache Moränen, typischerweise mit zahlreichen Erratiker aus Gesteinen des Aarmassivs (weisser, grobkörniger Aare-Granit, sowie helle Gneise und Schiefer).
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unterer Reusstal.
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Othmarsingen-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Othmarsingen (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Sedimente des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Bünztal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Bünztal, Birrfeld.
        Typusregion
        Unteres Bünztal (AG)
        Kommentar
        -
      • Flüefeld-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        Flüefeld (AG), Würenlos
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal (= Wettingen-Vorstoss), oberhalb von Baden.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Limmattal oberhalb von Baden.
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Birr-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Birr (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im Birrfeld und der Lindenstaldenzelg.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Westen und Osten des Birrfelds (AG), und Lindenstaldenzelg.
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Stadel-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Stadel bei Niederglatt (ZH)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Endmoränen bei Sünikon (ZH).
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Wehntal-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatiler Schotter der Niederterrasse (Stadel-Vorstoss). Material aus dem Einzugsgebiet des Linth-Rheingletschers.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
      • Wettingen-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Wettingen (AG)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Lokales Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) im Limmattal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
        • Altberg-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Altberg (ZH)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Moräne des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal (= Wettingen-Vorstoss).
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Limmattal.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Flüefeld-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          Flüefeld (AG), Würenlos
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Schotter des Birmenstorf-Vorstosses im heutigen Limmattal (= Wettingen-Vorstoss), oberhalb von Baden.
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Limmattal oberhalb von Baden.
          Typusregion
          Birrfeld (AG)
          Kommentar
          -
    • Seon-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Seon (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokaler Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Aabachtal.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Aabachtal (LU)
      Kommentar
      -
      • Berg-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        -
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Bl. Aarau
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Fornholz-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Fornholz bei Seon (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Ablagerungen des Seon-Vorstosses im Seetal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Bl. Aarau
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
    • Gontenschwil-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Gontenschwil (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokales Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Wynatal.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Wynatal (LU/AG)
      Kommentar
      -
      • Gontenschwil-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Gontenschwil (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Ablagerungen des Gontenschwil-Vorstosses (Birmenstorf-Vergletscherung) im Wynatal.
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
    • Staffelbach-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Staffelbach (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokales Vorstoss der Birmenstorf-Vergletscherung (2. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Suhretal.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Suhretal (LU/AG)
      Kommentar
      -
      • Staffelbach-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Staffelbach (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Staffelbach-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Staffelbach (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Ablagerungen des Staffelbach-Vorstosses (Birmenstorf-Vergletscherung) im Suhretal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
  • Lindmühle-Vergletscherung Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Lindmühle = Lindmüli (AG)

    Rang
    Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Erste LGM-Vorstossphase des Reuss-Gletschers.
    Alter
    Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
    Typusregion
    Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
    Kommentar
    Lokale Vorstösse dieser erste Vergletscherung des LGM erreichten eine grössere Ausdehnung als die eigentliche Hauptphase (Birmenstorf-Vergletscherung), so z.B. Kirchleerau-, Zetzwil- und Emmet-Vorstoss.
    • Lindmühle-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Lindmühle = Lindmüli (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokaler Vorstoss des Reuss-Gletschers (Linth-Walensee-Rhein-Reussgletschersystem) im unteren Reusstal während der erste LGM-Phase.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Verbreitung der Ablagerungen des Lindmühle-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
      Verbreitung der Ablagerungen des Lindmühle-Vorstosses im unteren Reusstal (aus Graf 2009).
      Geografische Verbreitung
      Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
      Typusregion
      Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
      Kommentar
      -
      • Rüsshalde-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Rüsshalde (AG) SSE Birrhard [oder irgendwelche andere "Rüsshalde" (= Reussufer) zwischen Mellingen/Stetten und Mülligen/Birmenstorf]

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Beckensedimente des Lindmühle-Vorstosses.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
        Typusregion
        Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Ämmert-Till

        Herkunft des Namens

        Kiesgrube Ämmert südlich Birmenstorf (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Sedimente (Melt-out Till ; Lindmühle-Vorstoss) des Reuss-Gletschers, die einen relativ engen, aber wahrscheinlichen tiefen Trog zwischen Mellingen und der Lindmühle erfüllen. Starke glazialtektonische Deformation, sowie zahlreiche Pakete verschleppter, eingewickelter und deformierter älterer Lockergesteine (u.a. fürhletzteiszeitlicher Mülligen-Schotter).
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal zwischen Mellingen und der Lindmühle (A1-Brücke).
        Typusregion
        Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Ämmert-Schotter

        Herkunft des Namens

        Kiesgrube Ämmert südlich Birmenstorf (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Schotter des Reuss-Gletschers (Lindmühle-Vorstoss).
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Reusstal im zentralen Bereich des Birrfeld-Beckens.
        Typusregion
        Unteres Reusstal / Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Otelfingen-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Otelfingen (ZH)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        gültig
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Tägerhard-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Kiesgrube Tägerhard = Tägernhard (AG), nördlich Killwangen

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Sanderfeld des Killwangen-Stadiums (LGM) >< Schotter des Otelfingen-Vorstoss ?
          Alter
          Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
    • Emmet-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Kiesgrube bei Emmet (AG) nördlich Seon

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Aabachtal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Bl. Aarau
      Typusregion
      Aabachtal (LU)
      Kommentar
      -
      • Gündelmoos-Lehm Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Gündelmoos (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Randglaziale Seesedimente.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Bl. Aarau
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Igliste-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Iglisten (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Bl. Aarau
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Niderholz-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Niderholz nördlich Seon (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Bl. Aarau
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
    • Zetzwil-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Zetzwil (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Wynatal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Wynatal (LU/AG)
      Kommentar
      -
      • Zetzwil-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Zetzwil (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Ablagerungen des Zetzwil-Vorstosses (Lindmühle-Vergletscherung) im Wynatal.
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Zetzwil-Lehm

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphische Einheit
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Seebeckenfüllung aus feinkörnigem, tonig-siltigem Lehm.
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
    • Kirchleerau-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Kirchleerau (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      gültig
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Lokales Vorstoss der Lindmühle-Vergletscherung (1. LGM-Phase) des Reuss-Gletschers im Suhretal. Gilt als Maximalstand der Birrfeld-Eiszeit.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Suhretal (AG/LU)
      Kommentar
      -
      • Kirchleerau-Till Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Kirchleerau (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazigene Ablagerungen des Kirchleerau-Vorstosses (Lindmühle-Vergletscherung) im Suhretal.
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Suhretal (AG/LU)
        Kommentar
        -