Hochterrasse

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
q3S
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 195 G: 220 B: 185
Rang
lithostratigraphische Supergruppe
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
Die Bezeichnungen Niederterrasse, Hochterrase, Tiefere und Höhere Deckenschotter sind im weiteren Sinn aufzufassen. Sie haben implizit eine chronostratigraphische Konnotation. Ursprünglich bezeichnete den Begriff «Hochterrasse» das extramoränische Abschwemmungsprodukt der «Risseiszeit».

Nomenklatur

Deutsch

Hochterrasse

Französisch

Hochterrasse (Haute Terrasse)

Italienisch

Hochterrasse (Terrassa Alta)

Englisch

Hochterrasse (High Terrace)

Herkunft des Namens
-
Historische Varianten
Hochterrasse (Gutzwiller 1894), Hochterrassenschotter (Gutzwiller 1894 und 1912), Altmoräne und Hochterrasse (Nussbaum 1921), Altmoränen = Riss (Geiger 1943), Terrasse supérieure, Haute Terrasse, High Terrace (Preusser et al. 2011, Claude et al. 2017)
Nomenklatorischer Kommentar
Karte-RGB 220/240/220

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung

Abfolge von mehrphasigen glazifluviatilen, glazialen, fluviatilen und lakustrischen Sedimenten mit ausgeprägten Schichtlücken als Beckenfüllungen von beträchtlich in die Landschaften der Höheren und Tieferen Deckenschotter eingetieften Täler (mit weiterer Annäherung an die heutigen Talläufe). In mehreren Talabschnitten des Mittellandes beginnen die Ablagerungen direkt über dem Fels der maximal erreichten Tiefenerosion.

Geröllpetrographische Zusammensetzung als Abbild überwiegend heutiger Einzugsgebiete, bzw. kleinregionaler Aufarbeitung. Hochterrassenoberflächen tragen, im Unterschied zur Niederterrasse, beträchtliche Verwitterungstiefen (mehrere Meter).

Geomorphologischer Ausdruck
Terrassen- , bzw. Glazialmorphologie nur beschränkt erhalten.
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
In mehreren Talabschnitten des Mittellandes beginnen die Ablagerungen direkt über dem Fels der maximal erreichten Tiefenerosion.
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Mittleres Pleistozän
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Mittleres Pleistozän
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
250-150 Ma (Rentzel et al. 2009, Preusser et al. 2011, Dehnert et al. 2012, Lowick et al. 2015).

Geografie

Paläogeografie
Extra LGM, intra LGM p.p.
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
  • sedimentäre
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Quartär :
Quaternary Deposits
  • Lockergesteine
  • Niederterrasse
  • Hochterrasse
  • Deckenschotter
  • Tiefere Deckenschotter
  • Höhere Deckenschotter
  • Eiszeitstratigraphie
  • Pliozän
Metamorphose
unmetamorph
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-
Schema zur lithostratigraphischen Abgrenzung und Gliederung der Hochterrasse.
Schema zur lithostratigraphischen Abgrenzung und Gliederung der Hochterrasse.
  • Gondiswil-Interglazial (Letztes Interglazial) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Gondiswil (BE)

    Rang
    Eiszeitstratigraphie
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Spätes Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    Rückzug der Gletscher: Aaregletscher bis Frutigen (Beck & Rutsch 1958), ...
    • Flurlingen-Quelltuff Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Flurlingen (ZH), S Schaffhausen

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Quelltuff des letzten Interglazials in der Nähe von Schaffhausen.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      Ca. 12-15 m (Graf 2009)
      Geografische Verbreitung
      Einziges, lokales Vorkommen.
      Typusregion
      N/A
      Kommentar
      -
    • Sulperg-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Sulperg AG, bei Wettingen

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Torf von Wettingen-Sulpberg Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Sulperg AG, bei Wettingen

        Rang
        lithostratigraphische Einheit
        Status
        inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
    • Niederweningen-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Niederweningen (ZH) (siehe auch www.mammutmuseum.ch)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Seebodenlehm, Torf.
      Alter
      Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Fahracher-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Fahracher = Faaracher (AG), SE Birr

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Warmzeitliche Seeablagerungen und Hanglehm.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Hinterbänkler-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Hinterbänkler (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Alter Hangschutt (Letztes Interglazial) im unteren Aaretal.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Unteres Aaretal.
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Seebli-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Kiesgrube Seebli (AG) bei Lupfig

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Dättwil-Lehm Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Alter Hanglehm und Stillwasserablagerungen im Tal von Dättwil.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Gondiswil-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Gondiswil (BE)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • «Mittlerer Teil des Zell-Schotterkomplexes» Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Zeller Allmend (LU)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      inkorrekter Begriff (nicht mehr verwendet)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Inhomogen ausgebildeter Kies mit grossen Anteil an feinkörnigen Sedimenten und charakteristischen Verlandungserscheinungen wie Lignit und Torflagen im mittleren Teil der Zell-Schotter.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Spätes Pleistozän
      Mächtigkeit
      Ca. 7 m (Müller & Schlüchter 1997 Fig.5)
      Geografische Verbreitung
      Lutherntal, Zell, Rotbachtal, Huttwil, Gondiswil.
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Thalgut-Seetone Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      Kiesgrube Thalgut (BE), NE Kirchdorf
      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Graublaue, fossilreiche Seetone mit gepreßten Holzstücken («Laden») des Letzten Interglazial im Aaretal.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      0.5-1.5 m (Schlüchter 1976).
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      Nach Preusser et al. (2011) sind die Thalgut-Seetone mit das Letzte Interglazial (Eemien) = Gondiswil-Interglazial zu korrelieren. Das Thalgut-Interglazial hingegen ist älter und wird im Profil Thalgut durch die Jaberg-Seetone repräsentiert.
    • Formation des Tuileries Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Les Tuileries (VD), SW Grandson

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Alluvions fluviatiles et fluvioglaciaires du Pléistocène moyen.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Formation de la Poissine Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      La Poissine (VD), NE Grandson

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Alluvions fluviatiles et glaciolacustres du Pléistocène moyen.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
  • Beringen-Eiszeit (Vorletzte Eiszeit) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Beringen (SH)

    Rang
    Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Langwiesen-Vergletscherung Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Langwiesen (ZH)

      Rang
      Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Letzte Vergletscherung der Vorletzte Eiszeit.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Langwiesen-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Langwiesen (ZH)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Spätglazialer Vorstoss der Vorletzte Eiszeit.
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Schaffhausen-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Schaffhausen (SH)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatiler Sand und Schotter der Rheinfall-Rinne (Langwiesen-Vorstoss der Beringen-Eiszeit).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          60 m (Preusser et al. 2011).
          Geografische Verbreitung
          Rheintal unterhalb von Rheinklingen über Gailingen, Büsingen und Schaffhausen (Rheinfall-Rinne).
          Typusregion
          Rheintal
          Kommentar
          -
      • Reuenthal-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Reuenthal (AG)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        ... im untersten Aaretal.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Lupfig-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          Lupfig (AG), Birrfeld
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Schotter des Langwiesen-Vorstosses im westliche Birrfeld.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Westliches Birrfeld.
          Typusregion
          Birrfeld (AG)
          Kommentar
          -
        • Hard-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Hard (AG), SW Koblenz

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatiler Schotter des Langwiesen-Vorstosses im untersten Aaretal.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          max.20m
          Geografische Verbreitung
          Unterstes Aaretal.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Surbtal-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluvialer Schotter (Beringen-Eiszeit).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Surbtal
          Typusregion
          -
          Kommentar
          Reuenthal-Vorstoss
        • Surbtal-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          Surbtal-Till (Graf 2009)
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazigene Sedimente (Beringen-Eiszeit).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          Reuenthal-Vorstoss
        • Surbtal-Lehm Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          Surbtal-Lehm (Graf 2009)
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Seebodenlehm (Beringen-Eiszeit).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          Reuenthal-Vorstoss
        • Schlatt-Formation Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          -
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
    • Löhningen-Engiwald-Vergletscherung Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Löhningen (SH), W Schaffhausen

      Rang
      Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Engiwald-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Engiwald = Ängiwaald (SH)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Hauptvorstoss der Vorletzte Eiszeit im Raum Schaffhausen.
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Rüfenach-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Rüfenach (AG)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Reusstal-Sand Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Fluviatile Sande der Beckenfüllung des Rüfenach-Vorstosses.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal, zwischen Birrhard und Müllingen.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Reusstal-Lehm Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Beckensedimente des Rüfenach-Vorstosses im unteren Reusstal.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Vogelsang-Formation Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Vogelsang (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          Vorschlag
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Beckensedimente des Rüfenach-Vorstosses im Aaretal bis Stilli.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Aaretal.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Fislisbach-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Fislisbach (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Randglazialer Schotter, sowie heterogene Beckensedimente, des Rüfenach-Vorstosses im unteren Reusstal.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal im Gebiet Oberrohrdorf – Fislisbach.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Rüfenach-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Rüfenach (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Einheit
          Status
          Vorschlag
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Schotter des Rüfenach-Vorstosses (Typus).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Oberrohrdorf-Formation Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Oberrohrdorf (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazigene Sedimente des Rüfenach-Vorstosses.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Rüfenach, Fislisbach-Oberrohrdorf-Widen.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          enthält mächtigen Paläoboden
      • Löhningen-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Löhningen (SH), W Schaffhausen

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Remigen-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Remigen (AG)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Hausen-Lehm Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Hausen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Beckensedimente (glazilakustrische Ablagerungen) des Remigen-Vorstosses.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Schlattboden-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Schlattboden = Schlattbode (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluvialer Schotter des Remigen-Vorstosses (oder der Hagenholz-Eiszeit) im unteren Aaretal bei Leibstadt.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          mind. 50m
          Geografische Verbreitung
          Unteres Aaretal bei Leibstadt.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Remigen-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Remigen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatiler Schotter des Remigen-Vorstosses (Typus).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Ruckfeld-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Ruckfeld (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluvialer Schotter des Remigen-Vorstosses (oder der Hagenholz-Eiszeit) im unteren Aaretal bei Würenlingen.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          mind. 50m
          Geografische Verbreitung
          Unterstes Aaretal bei Würenlingen.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Hausen-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Hausen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazigene Sedimente des Remigen-Vorstosses im Hauser Tal.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Hauser Tal.
          Typusregion
          Hauser Tal (AG)
          Kommentar
          Remingen-Vorstoss
      • Schmerlet-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Schmerlet = Schmärlet (SH)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Fluviatilen und lakustrischen Ablagerungen der Klettgau-Rinne (Löhningen- und Engiwald-Vorstösse), meist sandig und tonig-siltig.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        Engiwald-Vorstoss
    • Zeiningen-Vorstoss Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Zeiningen (AG)

      Rang
      glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazialvorstoss der Beringen-Eiszeit.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Willburg-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Willburg (Deutschland)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet)
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Ritzhans-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Ritzhans (AG), Quartier NW Zeiningen

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet)
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Öflingen-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Öflingen (Deutschland)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet)
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Möhlinerfeld-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Möhlinerfeld (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Schotter mit alpinen Material, sowie Blöcke und Gerölle aus dem Schwarzwald (insb. in die basale Blocklage ; (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet). Paläoboden im Dach.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Möhlinerfeld (AG)
        Kommentar
        -
        • Möhlinerfeld-Paläoboden

          Herkunft des Namens
          -
          Rang
          undefiniert
          Status
          unbekannter Status
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Paläoboden im Dach des Möhlinerfeld-Schotter.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
      • Schönegg-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Schönegg (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet ; nur in Bohrungen)
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Birkenhof-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Birkenhof (AG), N Zeiningen

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eisziet)
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Zeiningen-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Zeiningen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazigene Ablagerungen (Zeiningen-Vorstoss der Beringen-Eiszeit) im Dach des Wallbach-Schotter, die vollständig aux Schwarzwald-Material aufgebaut sind.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          Möhlinerfeld (AG)
          Kommentar
          -
    • Lusbüel-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Diamiktische Sedimente und glazifluviatiler Schotter (Beringen-Eiszeit), schlecht sortiert (silt-reich), kurzes fluviatiles Transport.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      Engiwald-Vorstoss
    • Burghalden-Till Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Schulhaus Burghalden (AG) in Baden

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazigene Rinnenfüllung der Vorletzte Eiszeit.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Buechbrunnen-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Hardau (SH), Schaffhausen

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazifluviatiler Rückzugschotter der Klettgau-Rinne, aus eine frühe Phase der Beringen-Vergletscherung (Löhningen-Vorstoss) stammend, mit charakteristischen Blockhorizonten.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      ca. 10 m
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Klettgau (SH)
      Kommentar
      -
  • Ältere Beckenfüllungen Detailanzeige

    Herkunft des Namens
    -
    Rang
    lithostratigraphische Subgruppe
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Meikirch-Interglazial Detailanzeige

    Herkunft des Namens
    Kernbohrung Meikirch (BE)
    Rang
    Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    -
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    ... basierend auf feinkörnige lakustrische Sedimente, die zwischen grobkörnige "melt-water" Ablagerungen (oben) und glazigene Sedimente (Till ; unten) gelagert wurden.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Hagenholz-Eiszeit Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Hagenholz (ZH), mittleres Glattal

    Rang
    Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Mittleres Glattal (ZH)
    Kommentar
    Status noch umstritten: eigenständige Eiszeit oder früher Vorstoss der Beringen-Eiszeit ?
    • Hagenholz-Vergletscherung Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Hagenholz (ZH), mittleres Glattal

      Rang
      Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      -
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      Im Klettgau und im unteren Aaretal wurden mindestens 40 m Schotter abgelagert (Ruckfeld-Schotter, Geisslingen-Schotter) (Graf 2009).
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Mittleres Glattal (ZH)
      Kommentar
      -
      • Hagenholz-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Hagenholz (ZH), mittleres Glattal

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        -
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Mittleres Glattal (ZH)
        Kommentar
        -
        • Aathal-Schotterkomplex Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Aathal (ZH)

          Rang
          lithostratigraphische Subgruppe
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatiler Schotter des Hagenholz-Vorstosses (beides Vorstoss- und Rückzugsphasen) im Becken von Uster.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Becken von Uster: Wangenerwald, Hardwald, Strassberg.
          Typusregion
          Zürcher Oberland (ZH)
          Kommentar
          -
          • Hardwald-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Hard(wald) (ZH) bei Kloten

            Rang
            lithostratigraphische Formation
            Status
            lokaler Begriff (informell)
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Alter, meist verkitteter Schotter (sandiger, wenig siltiger Kies bis Grobkies) und tillartige Schichten.
            Alter
            Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Glattal zwischen Dietlikon und Opfikon.
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Buhn-Schotter Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Hügel Buhn = Buen (ZH)

            Rang
            lithostratigraphische Einheit
            Status
            lokaler Begriff (informell)
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            Lokale Bezeichnung des Aathal-Schotters in Zürich-Seebach.
            Alter
            Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            Erosionsrelikt des Buhn-Hügels in Zürich-Seebach.
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
          • Hagenholz-Till Detailanzeige

            Herkunft des Namens

            Hagenholz (ZH), mittleres Glattal

            Rang
            lithostratigraphische Einheit
            Status
            lokaler Begriff (informell)
            Gültiger Name
            Kurzbeschreibung
            -
            Alter
            Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
            Mächtigkeit
            -
            Geografische Verbreitung
            -
            Typusregion
            -
            Kommentar
            -
      • Pfyn-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Pfyn (TG), NE Frauenfeld

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Spätes Pleistozän - Spätes Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Thurtal (TG)
        Kommentar
        -
        • Ittingen-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Kartause Ittingen (TG), NW Frauenfeld

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Fluviatile (an der Basis glazifluviatile) Ablagerungen des Pfyn-Vorstosses (Hagenholz-Eiszeit).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          Heute bis ca. 30 m (Müller 2010).
          Geografische Verbreitung
          Hauptvorkommen zwischen Warth-Weiningen, Hüttwilen, Buch und Wäckinge, sowie isolierter Körper zwischen Uerschhausen, Buch und Wilen.
          Typusregion
          Thurtal (TG)
          Kommentar
          -
        • Hüerebüel-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens
          Hüerebüel (SH), Schaffhausen
          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatiler Schotter (Hagenholz-Eiszeit > Pfyn-Vorstoss).
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Hüerebüel
          Typusregion
          -
          Kommentar
          Mögliches laterales Äquivalent des Ittingen-Schotter.
      • Ryhirt-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        Ryhirt = Rheinhart (Deutschland), NW Schaffhausen
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Geisslingen-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Geisslingen (Deutschland), Klettgau

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Glazifluviatiler Schotter der Klettgau-Rinne (Hagenholz-Vorstoss).
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Im Klettgau kann der Geisslingen-Schotter ostwärts bis ins Schaffhauser Mühlental verfolgt werden, nordwestlich von Schaffhausen hängt er möglicherweise mit dem Schotter der Ryhirt-Formation zusammen (Graf 2009).
        Typusregion
        Klettgau
        Kommentar
        -
    • Ruckfeld-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Ruckfeld (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazifluvialer Schotter des Remigen-Vorstosses (oder der Hagenholz-Eiszeit) im unteren Aaretal bei Würenlingen.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      mind. 50m
      Geografische Verbreitung
      Unterstes Aaretal bei Würenlingen.
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
  • Habsburg-Eiszeit Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Habsburg (AG), SW Brugg

    Rang
    Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Habsburg-Vergletscherung Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Habsburg (AG), SW Brugg

      Rang
      Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      ... Aufschotterung der Rinnen der Möhlin-Eiszeit.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
      • Habsburg-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Habsburg (AG), SW Brugg

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
        • Rütenen-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Quartier Rütene (AG) in Windisch

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          Vorschlag
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazigene Sedimente des Habsburg-Vorstosses.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Strick-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Strick (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Mächtige glazifluviatile Rinnenschotter der obere Hochterrasse im unteren Aaretal.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          Ca. 80 m in der Strick-Rinne (Graf 2009).
          Geografische Verbreitung
          Strick-Rinne im unteren Aaretal.
          Typusregion
          Unteres Aaretal (AG)
          Kommentar
          -
        • Ötlisberg-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Ötlisberg (AG), NW Dättwil

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          Vorschlag
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Schotter des Habsburg-Vorstosses im unteren Reusstal bei Birmenstorf.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Unteres Reusstal bei Birmenstorf.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Habsburg-Schotter

          Herkunft des Namens

          Habsburg (AG), SW Brugg

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatiler Schotter des Habsburg-Vorstosses (Typus).
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          Bis zu 100 m im Birrfeld (Preusser et al. 2011), im oberen Klettgau vermutlich bis zu 150 m und im Gebiet Äpelöö mindestens 90 m (Graf 2009).
          Geografische Verbreitung
          Habsburg-Rinikerfeld-Rinne.
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
        • Endingen-Schotter Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Endingen (AG)

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          lokaler Begriff (informell)
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazifluviatile Rinnenschotter der obere Hochterrasse im Surbtal.
          Alter
          -
          Mächtigkeit
          mind. 80m
          Geografische Verbreitung
          Surbtal nördlich Endingen.
          Typusregion
          Surbtal (AG)
          Kommentar
          -
      • Unterschlatt-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Unterschlatt (TG) ?

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Vorstoss des MEG im Raum Pfyn – Diessenhofen.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Breiti
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Bünztal-Lehm Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Bünztal (AG)/(LU)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Seeablagerungen der Habsburg-Eiszeit im Bünztal. Liegt im Hangenden der Birch-Formation.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Bünztal.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Birr-Lehm

        Herkunft des Namens

        Birr (AG)

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Seeablagerungen der Habsburg-Eiszeit (oder der Möhlin-Eiszeit?) im Birrfeld. Liegt im Hangenden der Tannholz-Formation.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Habsburggebiet bis Rinkikerfeld.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Birch-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Waldstück Birch (AG), E Möriken

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Basisfazies der Beckenfüllung der Habsburg-Eizeit im Bünztal.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Unteres Bünztal.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -
      • Tannholz-Formation Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Tannholz (AG), SE Birr

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        Vorschlag
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Basisfazies der Beckenfüllung der Habsburg-Eiszeit im Birrfeld.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Birrfeld.
        Typusregion
        Birrfeld (AG)
        Kommentar
        -
      • Äpelöö-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens
        Hönger (AG), Klingnau
        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        lokaler Begriff (informell)
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Mächtige glazifluviatile Rinnenschotter der obere Hochterrasse im unteren Aaretal. Enthält Gerölle aus dem Schwarzwald (vermutlich aus der Klettgau-Rinne geliefert).
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        Ca. 90-100 m in der Äpelöö-Rinne (Graf 2009)
        Geografische Verbreitung
        Äpelöö-Rinne im unteren Aaretal.
        Typusregion
        Unteres Aaretal (AG)
        Kommentar
        -
      • Hardau-Schotter Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Hardau (SH), Schaffhausen

        Rang
        lithostratigraphische Formation
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        Matrixfreier glazifluviatiler Schotter der Klettgau-Rinne (Möhlin-Eiszeit), mit zerdrückten Geröllen.
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        Bis 150 m (Preusser et al. 2011).
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        -
        Kommentar
        Die Zuordnung zur Habsburg-Vergletscherung ist unsicher. Neuere Datierungsarbeiten (e.g. Lowick et al. 2015) weisen auf eine Zugehörigkeit zu einer jüngeren Vergletscherung (Beringen-Eiszeit).
    • Feldhof-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Feldhof (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Habsburg-Eiszeit)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Beuggen-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Beuggen (Deutschland)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Habsburg-Eiszeit)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Riedmatt-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Riedmatt (Deutschland)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Habsburg-Eiszeit)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Bruderhäusle-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Bruderhäusleberg (Deutschland)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Habsburg-Eiszeit)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Mumpf-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Mumpf (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Habsburg-Eiszeit)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Bünten-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Kiesgrube Bünten (AG) im Möhlinerfeld

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazifluviatiler Schotter mit alpinen Material (Habsburg-Eiszeit). An der Basis treten jedoch Gerölle und Blöcke aus dem Schwarzwald. Paläoboden im Dach.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Möhlinerfeld (AG)
      Kommentar
      -
    • Säckingen-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Bad Säckingen (Deutschland)

      Rang
      lithostratigraphische Einheit
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      (Habsburg-Eiszeit)
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
  • Thalgut-Interglazial Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Bohrung Thalgut (BE), SE Belpberg

    Rang
    Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Fossilreiche Seetone mit gepreßten Holzstücken («Laden»).
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Aaretal
    Typusregion
    -
    Kommentar
    Das Thalgut-Interglazial ist im Thalgut-Profil durch die Jaberg-Seetone repäsentiert. Die Thalgut-Seetone hingegen sind jünger und werden dem Gondiswil-Interglazial zugestellt.
    • Jaberg-Seetone Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      Jaberg (BE)
      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      gültiger formeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Braungraue, blaue und graue, feingeschichtete, festgelagerte, sandig-tonige Silte im Liegenden des Münsingen-Schotterkomplexes. Waterlain till an der Basis.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      min. 24 m
      Geografische Verbreitung
      Aaretal
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
  • Möhlin-Eiszeit (Grösste Eiszeit) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Möhlin (AG), W Rheinfelden

    Rang
    Eiszeit (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Grösste Ausdehnung der Eismasse vor ca. 500'000 Jahren. Eisschild mit nur ein paar Gipfeln, die noch austreten (Napf, Pilatus, Hörnli, Juragebirge p.p.).
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Möhlinerfeld
    Kommentar
    Während der Möhlin-Vergletscherung war der grösste Teil der Nordschweiz von Eis bedeckt; in keiner späteren Phase wurde eine solche Eisausdehnung wieder erreicht. Demnach kann dieser Zustand gemäss den vorliegenden Daten als Maximum der «Grössten Vergletscherung» (Most Extensive Glaciation, MEG) bezeichnet werden. (Graf 2009)
    • Brand-Formation Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Brand (AG), SW Habsburg

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Hangbildungen nach dem Möhlin-Vorstoss bei Habsburg, inkl. Dolinenfüllungen.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Moos-Lehm Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Moos (AG), SW Rüfenach

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Seeablagerungen nach dem Möhlin Vorstoss bei Rüfenach.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Möhlin-Vergletscherung Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Möhlin (AG), W Rheinfelden

      Rang
      Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      ... in «Alte Rinnen».
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      Möhlinerfeld
      Kommentar
      -
      • Möhlin-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Möhlin (AG), W Rheinfelden

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        -
        Typusregion
        Möhlinerfeld
        Kommentar
        -
        • Bünten-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Kiesgrube Bünten (AG) im Möhlinerfeld

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          informeller Begriff
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Grundmoräne (lodgement till) des Möhlin-Vorstosses (untere Hochterrasse) mit alpinen Material.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          Möhlinerfeld (AG), insbesondere bei der Kiesgrube Bünten.
          Typusregion
          Möhlinerfeld (AG)
          Kommentar
          -
        • Brand-Till Detailanzeige

          Herkunft des Namens

          Brand (AG), SW Habsburg

          Rang
          lithostratigraphische Formation
          Status
          Vorschlag
          Gültiger Name
          Kurzbeschreibung
          Glazigene Sedimente des Möhlin-Vorstosses bei Habsburg.
          Alter
          Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
          Mächtigkeit
          -
          Geografische Verbreitung
          -
          Typusregion
          -
          Kommentar
          -
      • Schleitheim-Vorstoss Detailanzeige

        Herkunft des Namens

        Schleitheim (SH)

        Rang
        glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
        Status
        informeller Begriff
        Gültiger Name
        Kurzbeschreibung
        -
        Alter
        Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
        Mächtigkeit
        -
        Geografische Verbreitung
        Klettgau.
        Typusregion
        -
        Kommentar
        -