Habsburg-Vergletscherung

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 195 G: 250 B: 250
Rang
Vergletscherung (Eiszeitstratigraphie)
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
Habsburg-Vergletscherung
Französisch
Glaciation de Habsburg
Italienisch
Glaciazione di Habsburg
Englisch
Habsburg Glaciation
Herkunft des Namens

Habsburg (AG), SW Brugg

Historische Varianten
Habsburg-Vergletscherung = Aufschotterung der alten Rinnen (Graf 2009)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Mittleres Pleistozän
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Mittleres Pleistozän
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Eiszeitstratigraphie
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
Graf Hansruedi (2009): Stratigraphie von Mittel- und Spätpleistozän in der Nordschweiz. , Beitr. Geol. Karte Schweiz (N.F.) 168, 198 S.
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
  • Lowick Sally E., Buechi Marius W., Gaar Dorian, Graf Hans R., Preusser Frank (2015): Luminescence dating of Middle Pleistocene proglacial deposits from northern Switzerland: methodological aspects and stratigraphical conclusions. , Boreas
  • Graf Hansruedi (2009): Stratigraphie von Mittel- und Spätpleistozän in der Nordschweiz. , Beitr. Geol. Karte Schweiz (N.F.) 168, 198 S.

Material und Varia

Anwendungen
-
  • Habsburg-Vorstoss Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Habsburg (AG), SW Brugg

    Rang
    glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Rütenen-Till Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Quartier Rütene (AG) in Windisch

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazigene Sedimente des Habsburg-Vorstosses.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Strick-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Strick (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Mächtige glazifluviatile Rinnenschotter der obere Hochterrasse im unteren Aaretal.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      Ca. 80 m in der Strick-Rinne (Graf 2009).
      Geografische Verbreitung
      Strick-Rinne im unteren Aaretal.
      Typusregion
      Unteres Aaretal (AG)
      Kommentar
      -
    • Ötlisberg-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Ötlisberg (AG), NW Dättwil

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      Vorschlag
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Schotter des Habsburg-Vorstosses im unteren Reusstal bei Birmenstorf.
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      Unteres Reusstal bei Birmenstorf.
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Habsburg-Schotter

      Herkunft des Namens

      Habsburg (AG), SW Brugg

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      informeller Begriff
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazifluviatiler Schotter des Habsburg-Vorstosses (Typus).
      Alter
      Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
      Mächtigkeit
      Bis zu 100 m im Birrfeld (Preusser et al. 2011), im oberen Klettgau vermutlich bis zu 150 m und im Gebiet Äpelöö mindestens 90 m (Graf 2009).
      Geografische Verbreitung
      Habsburg-Rinikerfeld-Rinne.
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
    • Endingen-Schotter Detailanzeige

      Herkunft des Namens

      Endingen (AG)

      Rang
      lithostratigraphische Formation
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Glazifluviatile Rinnenschotter der obere Hochterrasse im Surbtal.
      Alter
      -
      Mächtigkeit
      mind. 80m
      Geografische Verbreitung
      Surbtal nördlich Endingen.
      Typusregion
      Surbtal (AG)
      Kommentar
      -
  • Unterschlatt-Vorstoss Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Unterschlatt (TG) ?

    Rang
    glazialer Vorstoss (Eiszeitstratigraphie)
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Vorstoss des MEG im Raum Pfyn – Diessenhofen.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Breiti
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Bünztal-Lehm Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Bünztal (AG)/(LU)

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    Vorschlag
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Seeablagerungen der Habsburg-Eiszeit im Bünztal. Liegt im Hangenden der Birch-Formation.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Bünztal.
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Birr-Lehm

    Herkunft des Namens

    Birr (AG)

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Seeablagerungen der Habsburg-Eiszeit (oder der Möhlin-Eiszeit?) im Birrfeld. Liegt im Hangenden der Tannholz-Formation.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Habsburggebiet bis Rinkikerfeld.
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Birch-Formation Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Waldstück Birch (AG), E Möriken

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    Vorschlag
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Basisfazies der Beckenfüllung der Habsburg-Eizeit im Bünztal.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Unteres Bünztal.
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Tannholz-Formation Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Tannholz (AG), SE Birr

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    Vorschlag
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Basisfazies der Beckenfüllung der Habsburg-Eiszeit im Birrfeld.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Birrfeld.
    Typusregion
    Birrfeld (AG)
    Kommentar
    -
  • Äpelöö-Schotter Detailanzeige

    Herkunft des Namens
    Hönger (AG), Klingnau
    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    lokaler Begriff (informell)
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Mächtige glazifluviatile Rinnenschotter der obere Hochterrasse im unteren Aaretal. Enthält Gerölle aus dem Schwarzwald (vermutlich aus der Klettgau-Rinne geliefert).
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    Ca. 90-100 m in der Äpelöö-Rinne (Graf 2009)
    Geografische Verbreitung
    Äpelöö-Rinne im unteren Aaretal.
    Typusregion
    Unteres Aaretal (AG)
    Kommentar
    -
  • Hardau-Schotter Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Hardau (SH), Schaffhausen

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    informeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Matrixfreier glazifluviatiler Schotter der Klettgau-Rinne (Möhlin-Eiszeit), mit zerdrückten Geröllen.
    Alter
    Mittleres Pleistozän - Mittleres Pleistozän
    Mächtigkeit
    Bis 150 m (Preusser et al. 2011).
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    Die Zuordnung zur Habsburg-Vergletscherung ist unsicher. Neuere Datierungsarbeiten (e.g. Lowick et al. 2015) weisen auf eine Zugehörigkeit zu einer jüngeren Vergletscherung (Beringen-Eiszeit).