«Sprenkel-Schiefer»

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
-
Rang
lithostratigraphische Formation
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
inkorrekter Begriff (jedoch informell gebraucht)
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
«Sprenkel-Schiefer»
Französisch
-
Italienisch
-
Englisch
-
Herkunft des Namens
-
Historische Varianten
Violette Tuffite = Sprenkelschiefer (Cornelius 1935, Rutsch et al. 1966)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Vulkanite des Karbons
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Karbon
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Karbon
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
  • Piz Neir (GR), NE Bivio
    Merkmale des Ortes
    • typical facies
    Zugänglichkeit des Ortes
    • mountain ridge
    Koordinaten
    • (2772050 / 1150770)
    Notizen
    • Heierli in: Rutsch et al. 1966
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Err-Deckenkomplex
  • Murtiröl :
    = Seja-Kristallin = Bugliauna-Schuppe
  • Err
  • Carungas-Decke
  • Corvatsch
  • Chastelets
  • Bardella-Padella :
    ex Samedan-Zone rev.
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
Cornelius H. P. (1935): Geologie der Err-Julier-Gruppe: das Baumaterial (Stratigraphie und Petrographie, excl. Quartär). , Beitr. geol. Karte Schweiz (NF) 70/1, 1-321
Neubearbeitung
Rutsch R. F., ... (1966): Alpes suisses et Tessin méridional. , Lexique stratigraphique international, vol. 1 Europe, fasc. 7c

SPRENKELSCHIEFER (Alt-Paläozoikum ; Unterostalpin) Originalliteratur: Cornelius H.P. (1935): Geologie der Err-Julier-Grappe. I. Das Baumaterial. Beitr. Geol. K. Schweiz, NF 70/1. Originalbeschreibung: Feinblättrige sericitische Schiefer, violett, mit unregelmässigen weissen, grünen und gelben, bis 1 cm grossen Linsen, variolitisch. Ausgeprägte Schieferung. Mineralien: Quarz, Albit, Sericit, Magnetit, Apatit. Teilweise Einsprengunge (Quarz und Albit). Es handelt sich um violette Tuffite (tuffogenes Mischgestein, schiefrig gewordener Tuff.) Stratigraphisch im Hangenden der Vairana-Schiefer (>>>). Typuslokalität: Piz Neir bei Bivio (Oberhalbstein). 772.0007 150.600. Geogr. Verbreitung: Err-Julier-Gruppe, Julier-Septimer-Gebiet. Tekton. Stellung: Err-Decke (unterostalpin). Wichtige Literatur: Cornelius (1914: 14), Cornelius (1923: 4), Cornelius (1935: 131).
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-