Murteret-Dolomit

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
t5'
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 250 G: 200 B: 50
Rang
lithostratigraphische Formation
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch

Murteret-Dolomit

Französisch
Dolomie du Murteret
Italienisch
Dolomia del Murteret
Englisch

Murteret Dolomite

Herkunft des Namens

Murteret (GR), Zernez

Historische Varianten
obernorischer Dolomit (Somm 1965), Murteret Dolomit (Furrer et al. 1985), oberer Dolomit = Murteret-Dolomit (Dössegger 1987, Trümpy et al. 1997), Murteret-Formation
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
50-300 m (Furrer et al. 1985) ; 100-200 m im Gebiet der Kalkfazies bis 900 m gegen Norden (Trümpy et al. 1997)

Komponenten

Lithologien
  • Dolomit
Mineralien
-
Fossilien
  • Algen

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Hauptdolomit-Gruppe (Ostalpin)
Untergeordnete Einheiten
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
Diavel-Fm.
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Norien
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Norien
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
  • sedimentäre
Bildungsbedingungen
"Shallow sub- tu supratidal" (Furrer et al. 1985)
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Quattervals-Decke S-charl-Decke Ostalpin
  • Unterostalpin
    • Rothorn-Decke
    • Tschirpen-Decke
    • Schiahorn-Decke
    • Schafläger
    • Dorfberg
      • Grünhorn
      • Casanna
    • Stammer
    • Ela-Decke
    • Bernina-Deckenkomplex
      • Bernina
      • Mezzaun :
        = Müsella-Schuppe = Corn-Kristallin
      • Madulain :
        = Albula-Schuppenzone / Albula-Steilzone
      • Julier-Decke
    • Err-Deckenkomplex
      • Murtiröl :
        = Seja-Kristallin = Bugliauna-Schuppe
      • Err
      • Carungas-Decke
      • Corvatsch
      • Chastelets
      • Bardella-Padella :
        ex Samedan-Zone rev.
  • Oberostalpin
    • Campo-Decke
    • Languard-Decke
    • Tonale-Zone
    • Nördliche Kalkalpen
      • Krabajoch
      • Inntal-Decke
      • Lechtal-Decke
        • Madrisa-Schuppe
        • Schesaplana
        • Gorvion
        • Augstenberg
        • Ochsenkopf
        • Heubühl
        • Drei-Schwestern
    • Allgäu
    • Silvretta
      • S-chanf :
        inkl. Suvsilvrettide Linsen
    • Ötztal-Decke
    • Umbrail-Terza
      • Umbrail-Chavalatsch
      • Terza
    • Quattervals-Decke
    • S-charl-Decke
    • Ortler-Decke
Umbrail-Terza
  • Umbrail-Chavalatsch
  • Terza
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
Furrer Heinz (Ed.) (1985): Field workshop on Triassic and Jurassic sediments in the Eastern Alps of Switzerland. , Mitt. geol. Inst. ETH und Univ. Zürich (N.F.) 248, 81 S.

p.25: Murteret Dolomit, 50-300m: alternation of thick and thinbedded dolomites with sparry pseudomorphs after anhydrite nodules. Shallow sub- to supratidal.
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-