«Molasse Rouge basale»

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
-
Rang
lithostratigraphisches Member
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
-
Französisch
«Molasse Rouge basale»
Italienisch
-
Englisch
-
Herkunft des Namens
-
Historische Varianten
Marnes rouges et Calcaires d'eau douce inférieurs (Jordi 1995), Marnes rouges (Berger et al. 1986)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
30-40 m dans le vallon du Talent, réduit à 3-4 m dans la région d'Yverdon (Jordi 1995). 30 m dans le sondage Coudray-Dessous (Weidmann in Jordi 1995).

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
Sidérolithique
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
frühes Chattien
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
spätes Rupélien
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
Mammifères du niveau Grenchen-1 = MP24 (Engesser et al. 1986, Engesser 1990)

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Mittelländische Molasse
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-
  • niveau fossilifère Talent-7 Detailanzeige

    Herkunft des Namens
    vallon du Talent
    Rang
    biostratigraphischer Horizont
    Status
    gültig
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Niveau fossilifère situé dans un mince horizon calcaire et charbonneux palustre situé juste sous la base des Grès de Goumoëns s.str. (Molasse rouge basale). Daté par sa faune de micromammifères du passage Rupélien/Chattien (MP24).
    Alter
    spätes Rupélien - frühes Chattien
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Calcaire d'eau douce d'Orbe Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Orbe (VD)

    Rang
    lithostratigraphische Einheit
    Status
    lokaler Begriff (informell)
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Calcaire bitumineux, très dur et compact, à interlits marneux renfermant des Characées. Le toit de l'unité montre des traces d'érosion et est recouvert d'une couche terreuse jaune et ferrugineuse.
    Alter
    spätes Eozän - frühes Oligozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    Unité restreinte à l'anticlinal d'Orbe.
    Typusregion
    Pied du Jura vaudois.
    Kommentar
    -
  • Calcaire d'eau douce de Grilly Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Grilly (France), SW Divonne-les-Bains

    Rang
    lithostratigraphische Formation
    Status
    lokaler Begriff (informell)
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    -
    Alter
    Rupélien - Rupélien
    Mächtigkeit
    1m à la localité-type (Jayet 1964), 18 m dans le sondage Messery-1 (Arn et al. 2005)
    Geografische Verbreitung
    Occurence sporadique à Grilly (voie ferrée au SW et route de Mourex) et Arbère.
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -