«Roches de l'Ecluse»

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 151 G: 166 B: 90
Rang
lithostratigraphische Einheit
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
«Roches de l'Ecluse»
Französisch
«Roches de l'Ecluse»
Italienisch
«Roches de l'Ecluse»
Englisch
«Roches de l'Ecluse»
Herkunft des Namens
Ravin de L'Ecluse (NE), au pied nord du Château de Neuchâtel.
Historische Varianten
Roches de l'Ecluse (Marcou 1859b, Sornay et al. 1957, Waibel & Burri 1961)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
  • Kalkstein
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Membre d'Hauterive
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Frühes Hauterivien
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Frühes Hauterivien
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
Jura méridional, vaudois et neuchâtelois.
Typusregion
-
Typlokalität
  • L'Ecluse (NE)
    Merkmale des Ortes
    • upper boundary
    • lower boundary
    • typical facies
    Koordinaten
    • (2561040 / 1204760)
    Notizen
    • ravin au pied nord du château de Neuchâtel
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
  • sedimentär
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Jura
  • Süddeutschland
  • Schwarzwald
  • Jura méridional
Metamorphose
unmetamorph
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Neubearbeitung
Waibel A., Burri F. (1961): Jura et fossé rhénan - Juragebirge und Rheintalgraben , Internat. Strati. Lexikon - Lexique Strati. Internat. I/7a, 314

Ecluse (Roches de l'...) (Kreide: Hauterivien) J. Marcou (1859): Sur le Néocomien dans le Jura et son rôle dans la série stratigraphique. Arch. sc. physic. nat., nouv. pér. 4: 124 f. Marcou bezeichnet mit diesem Namen jene Kalkserie, die Baumberger (1901, 1906) unter dem Begriff «Mergelkalkzone» beschreibt (siehe «Hauterivien»). Diese Serie ist ins Untere Hauterivien zu stellen. Typlokalität: Neuchâtel (Ravin de l'Ecluse, N des Schlosses). Der Begriff wird heute nicht mehr gebraucht.
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-