«Couches du Creugenat»

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
cf. Formation de Reuchenette
RGB-Farbe
R: 150 G: 210 B: 220
Rang
lithostratigraphische Bank
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
lokaler Begriff (informell)
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
«Creugnenat-Schichten»
Französisch
«Couches du Creugenat»
Italienisch
«Strati del Creugenat»
Englisch
«Creugnenat Beds»
Herkunft des Namens
Le Creugenat (JU), Chevenez
Historische Varianten
Nautiliden-Schichten (Jank et al. 2006), Couches du Creugenat (Comment et al. 2011)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
Max. 15 m environ (Jank et al. 2006, Comment et al. 2015)

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
  • Nautiliden
  • Echinoideen

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Membre de Vabenau
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Frühes Kimméridgien
Bermerkungen zu Top
zone à Cymodoce
Alter Basis
Frühes Kimméridgien
Bermerkungen zu Basis
zone à Cymodoce
Datierungsmethode
Ammonites: Rasenia evolute.

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
  • sedimentäre
Bildungsbedingungen
Sommet = surface d'inondation maximale.
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Jura
  • Süddeutschland
  • Schwarzwald
Metamorphose
unmetamorph
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
Comment G., Ayer J., Becker D. (2011): Deux nouveaux membres de la Formation de Reuchenette (Kimméridgien, Ajoie, Jura suisse). Nouvelles données géologiques et paléontologiques acquises dans le cadre de la construction de l’autoroute A16 (Transjurane) , Swiss Bull. angew. Geologie 16/1, 3-24

"Ces niveaux plus marno-calcaires se sont avérés extrêmement riches en oursins et en nautiles lors d'une campagne de fouille en 2000 sur le site du Creugenat (CTD-CRE) durant laquelle plus de 300 fossiles y ont été prélevés." [Comment et al. 2011 p.10]

Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-