Keuper-Gruppe

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
tIII
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 243 G: 239 B: 237
Rang
lithostratigraphische Gruppe
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
formalisierter historischer Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
Keuper-Gruppe
Französisch
Groupe du Keuper
Italienisch
Gruppo del Keuper
Englisch
Keuper Group
Herkunft des Namens

Der Begriff kommt aus dem Dialekt der deutschen Steinbrucharbeiter für die Bezeichung der Mergel.

Historische Varianten
«Obere Trias», Keuper (Disler 1914, Brentini 2018), bunter Mergel, Lettenkohle (Alberti), Terrain keupérien (Thirria, Thurmann 1832, Gressly), Marnes irisées (Dufrénoy & de Beaumont, Greppin 1867), Keuper = Keuperformation (Fraas 1910)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
Bunte Mergel, Evaporite, fluviatile Sandsteine (z.T. mit Kohle), sowie Dolomite.
Geomorphologischer Ausdruck
Zurückwitternd.
Mächtigkeit
250 m (Aufranc et al. 2016)

Komponenten

Lithologien
  • Evaporit
  • dolomitischer Kalk
  • Mergelstein
  • Muschelsandstein
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Muschelkalk-Gruppe
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Rhät
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Spätes Ladinien
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
Germanisches Becken,
Herkunftstyp
  • sedimentär
Bildungsbedingungen
Kontinental (bis flachmarin): vorwiegend fluvio-terrestrische Ablagerungen mit Evaporiten.
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
GeoMol Schweiz Jura
  • Süddeutschland
  • Schwarzwald
Metamorphose
unmetamorph
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Material und Varia

Anwendungen
-
Lithostratigraphische Gliederung des Keupers in der NW-Schweiz.
Lithostratigraphische Gliederung des Keupers in der NW-Schweiz.