Thanetian (~59 Ma)

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
0/25/50/0
RGB-Farbe
R: 253 G: 191 B: 111
Rang
chronostratigraphische Stufe
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
gültiger formeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
Thanétien
Französisch
Thanétien
Italienisch
Thanetiano
Englisch
Thanetian (~59 Ma)
Herkunft des Namens

Named after the Isle of Thanet (Kent, UK).

Historische Varianten
Thanétien (Renevier 1873), Thanéton (Mayer-Eymar 1888), Thanetium
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
FAD Areoligeria gippingensis (coccolithophore)
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
spätes Paläozän
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
spätes Paläozän
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Zeitskala
  • Paratethys
  • Säugetieralter
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
Renevier E. (1873): Tableau des terrains sedimentaires formes pendant les epoques de la phase organique du globe terrestre avec leurs representants en Suisse et dans les regions classiques, leurs synonymies et les principaux fossiles de chaque etage , Bull. soc. vaudoise sc. nat. 13, 218

Eocène inférieur. Sables du Soissonais inférieurs. Calcaire à Miliolites inférieurs des Pyrénées. Argiles rutilantes de Vitrolles. Membre inférieur du Vicentin. (Thanet sous Londres)
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-