Miocene (~23 Ma)

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
-
CMYK-Farbe
0 / 0 / 100 / 0
RGB-Farbe
R: 255 G: 255 B: 0
Rang
chronostratigraphische Epoche
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
gültiger formeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
Miozän
Französisch
Miocène
Italienisch
Miocene
Englisch
Miocene (~23 Ma)
Herkunft des Namens
meios = moins , kaïno = récent
Historische Varianten
Miocän, Miocaen
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Messinien
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Aquitanien
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
-
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Zeitskala
  • Paratethys
  • Säugetieralter
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-
  • Messinian (~7 Ma) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Named after the town of Messina (Sicily, Italy).

    Rang
    chronostratigraphische Stufe
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Last stage of the Miocene.
    Alter
    spätes Miozän - spätes Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Sicilia (Italia)
    Kommentar
    During the Messinian Salinity Crisis the Mediterranean Sea went into a cycle of partly or nearly complete desiccation throughout the latter part of the Messinian (from 5.96 to 5.33 Ma) which ended with the Zanclean flood. Up to 3000 m thick evaporites were desposited in the deepest part of the basin.
  • Tortonian (~11.6 Ma) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Named after the city of Tortona (Piemont, Italy).

    Rang
    chronostratigraphische Stufe
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Stage of the Late Miocene.
    Alter
    spätes Miozän - spätes Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Serravallian (~13.8 Ma) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Named after the town of Serravalle Scrivia (Italy).

    Rang
    chronostratigraphische Stufe
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Stage of the Middle Miocene.
    Alter
    mittleres Miozän - mittleres Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
  • Langhian (~16.0 Ma) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Named after the Langhe area north of Ceva (Italy).

    Rang
    chronostratigraphische Stufe
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Stage of the Middle Miocene.
    Alter
    mittleres Miozän - mittleres Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    -
    Kommentar
    -
    • Nördlinger-Ries-Impakt Detailanzeige

      Herkunft des Namens
      -
      Rang
      undefiniert
      Status
      lokaler Begriff (informell)
      Gültiger Name
      Kurzbeschreibung
      Meteorischer Impakt im Grenzgebiet zwischen Schwäbischer Alb und Fränkischer Alb, der durch Coesit-führende Impaktite (insb. Suevit = Schwabenstein) und Tektite (sog. Moldavit) bewiesen wurde.
      Alter
      Langhien - Langhien
      Mächtigkeit
      -
      Geografische Verbreitung
      -
      Typusregion
      -
      Kommentar
      -
  • Burdigalian (~20.4 Ma) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Named after the town of Bordeaux = Burdigala(Gironde, France).

    Rang
    chronostratigraphische Stufe
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    Second stage of the Miocene.
    Alter
    frühes Miozän - frühes Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Gironde (France)
    Kommentar
    -
  • Aquitanian (~23 Ma) Detailanzeige

    Herkunft des Namens

    Named after the Aquitaine region (France).

    Rang
    chronostratigraphische Stufe
    Status
    gültiger formeller Begriff
    Gültiger Name
    Kurzbeschreibung
    First stage of the Miocene Series, and hence base of the Neogene System.
    Alter
    frühes Miozän - frühes Miozän
    Mächtigkeit
    -
    Geografische Verbreitung
    -
    Typusregion
    Aquitaine Basin, France
    Kommentar
    Formerly attributed to the Oligocene according to some authors.