Bathonian (~ 168 Ma)

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
bat
CMYK-Farbe
30 / 0 / 5 / 0
RGB-Farbe
R: 179 G: 226 B: 227
Rang
chronostratigraphische Stufe
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
gültiger formeller Begriff
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
In its very first definition (d'Omalius d'Halloy 1831), the Bathonian was almost equivalent to the whole Middle Jurassic, i.e. from the Inferior Oolite to the Cornbrash included.

Nomenklatur

Deutsch
Bathonien (CH ; DE/AT: Bathonium)
Französisch
Bathonien
Italienisch
Bathoniano
Englisch
Bathonian (~ 168 Ma)
Herkunft des Namens

Named after the town of Bath (Somerset, UK), near Bristol. The city itself is largely built of Bath Stone, a bright white oolithic limestone that is quarried nearby.

Historische Varianten
Bathonien p.p. (d'Omalius d'Halloy 1831), Bathonien (d'Orbigny 1852, Dreyfuss et al. 1956), 14e Etage = Bathonien (Greppin 1866)
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
-
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
Bajocian
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
Bathonien
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
Bathonien
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
-
Typusregion
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Zeitskala
  • Paratethys
  • Säugetieralter
Metamorphose
-
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
d'Orbigny A. (1852): Paléontologie française - Terrains jurassiques - Céphalopodes.
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-