Gabbro de la Sassa

Zur Übersicht

Darstellung, Status

Index
G-gamma-alpha
CMYK-Farbe
-
RGB-Farbe
R: 85 G: 160 B: 115
Rang
lithostratigraphische Formation
Gebrauch
Element ist in Gebrauch
Status
informell
SKS-Notiz
-
SKS-Datum
-
Kommentar
-

Nomenklatur

Deutsch
Sassa-Gabbro
Französisch
Gabbro de la Sassa
Italienisch
Gabbro della Sassa
Englisch
Sassa Gabbro
Herkunft des Namens

Berger de la Sassa (Valpelinne, Italia)

Historische Varianten
Gabbros de la Sassa
Nomenklatorischer Kommentar
-

Synonyme

Synonyme
Nicht-Synonyme
Verwechslungsgefahr

Beschreibung

Beschreibung
Ultramafites massives et foliées à cumulats.
Geomorphologischer Ausdruck
-
Mächtigkeit
-

Komponenten

Lithologien
-
Mineralien
-
Fossilien
-

Hierarchie und Abfolge

Übergeordnete Einheit
Untergeordnete Einheiten
Hangendes
    -
Liegendes
Laterales Äquivalent
Obergrenze
-
Untergrenze
-
Stratigraphische Diskussion
-

Alter

Alter Top
-
Bermerkungen zu Top
-
Alter Basis
-
Bermerkungen zu Basis
-
Datierungsmethode
-

Geografie

Paläogeografie
Situé à cheval entre la Suisse et l'Italie et s'étendant de la Pointe du Jardin des Chamois au Nord (rive gauche d'Otemma), le Bec d'Epicourne et le Grand Epicourne sur la crête frontière, et la Comba de la Sassa au Sud.
Typusregion
Typlokalität
-
Typusprofil
-
Referenzprofile
-
Point of interest
-

Paläogeografie und Tektonik

Paläogeografie
-
Herkunftstyp
-
Bildungsbedingungen
-
Sequenz
-
Tektonische Einheit (bzw. Überbegriff)
Dt-Blanche
Metamorphose
monometamorph
Metamorphosefazies
-
Bemerkung zur Metamorphose
-

Referenzen

Erstdefinition
-
Neubearbeitung
-
Wichtige Publikationen
-

Material und Varia

Anwendungen
-